1. echo24
  2. Welt

Gewitter, Starkregen, Hagel: Experten warnen – „Unwetterpotenzial hoch“

Erstellt:

Von: Julia Cuprakowa

Kommentare

Eine Hitzewelle rollt auf Deutschland zu und bringt gleichzeitig auch viel Potenzial für schwere Stürme, Hagel und heftige Unwetter.

Der Wonnemonat Mai zeigt sich momentan von seiner besten und super sonnig-sommerlichen Seite und beschert den Menschen in Deutschland – vor allem in Baden-Württemberg – einen blauen Himmel und viele Sonnenstunden. Und das soll sich in den nächsten drei Tagen auch nicht ändern, denn eine Hitzewelle rollt auf Deutschland zu.

Wie der Meteorologe Georg Haas vom wetter.com berichtet, wird es heiß! Aber: In dieser energiereichen Luft können sich wieder heftige Gewitter und Schauer bilden. Örtlich drohen sogar Unwetter mit Hagel, Sturm und Starkregen.

Wetter in Deutschland: Experten warnen vor heftigen Schauern und Gewitter

Aktuell genießen die Menschen bestes Badewetter in Baden-Württemberg, wie auch echo24.de im aktuellen Wetter-Ticker für den Südwesten berichtet. Und eben diese Hitze ist in Verbindung mit Feuchtigkeit der ideale Nährboden für die Entwicklung heftiger Gewitterwolken. Wenn die Atmosphäre durch ein heranrauschendes Tief gehoben wird, dann ist alles bereitet für die Entstehung problematischer Gewitterzellen.

Laut Meteorologe Haas bewegt sich ein solches Tief am Donnerstag von der Nordsee auf Deutschland zu. Und die Luftmasse insgesamt kommt aus südlicher Richtung – also direkt aus Afrika – nach Deutschland, deshalb ist sie so warm, mit Temperaturen von 30 Grad und mehr. Treffen das Tief und die warmen Luftmassen aufeinander, werden die Luftmassen dadurch instabil. Aufgrund dessen drohen am Donnerstag vor allem im Westen Deutschlands teils heftige Schauer und Gewitter.

Nach Hitzewelle in Deutschland: Unwetterpotenziel hoch – Es drohen schwere Stürme

Am Freitag überzieht die Gewitterfront dann auch die restlichen Teile des Landes. Dann treffen die Gewitter und heftige Schauer vor allem die Mitte. Im Süden sind nur einzelne Schauer möglich – aber die können richtig stark sein. Die Temperaturen steigen auf bis zu 34 Grad.

Auch interessant

Kommentare