Dramatische Folgen

Winter-untypisches Wetterphänomen bedroht Deutschland - es bleibt fast unbemerkt

Ein Frachtschiff passiert eine Sandbank am Mittelrhein (Aufnahme mit einer Drohne).
+
Zu wenig Regen: Der Rhein kämpft derzeit mit extremem Niedrigwasser - die Schifffahrt ist davon bedroht.
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Das Klima in Deutschland und Baden-Württemberg war 2020 deutlich zu trocken. Besonders dramatisch wirkt sich das auf den Rhein aus - auch mit wirtschaftlichen Folgen.

Stuttgart/Koblenz - Der Klimawandel ist inzwischen kein Geheimnis mehr und wirkt sich auch auf Deutschland und Baden-Württemberg aus. Kaum ein Jahr, das nicht das wärmste seit Beginn der Aufzeichnungen ist. Auch 2020 war zu warm und zu trocken - und das nicht nur im Sommer.

Wie BW24* berichtet, bedroht ein für den Winter untypisches Wetterphänomen Deutschland. Bislang blieben die Auswirkungen aber noch weitestgehend unbemerkt.

Auch das Wetter in Stuttgart ist dieses Jahr anders, als gewohnt. Insgesamt war es zu warm und zu trocken (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren