„Psychische und physische Folgen“

Tausende Eltern starten Initiative gegen Maskenpflicht bei Grundschülern

Ein Schüler einer 4. Klasse sitzt im Unterricht mit einem Mund-Nasen-Schutz.
+
Dass schon Kinder in der Grundschule an die Maskenpflicht gebunden sind, stört viele Eltern.
  • Sina Alonso Garcia
    vonSina Alonso Garcia
    schließen

In den Social-Media-Kanälen wachsen derzeit Gruppen von Eltern, die gegen die Maskenpflicht bei Kindern protestieren.

Calw - Dass nun auch für die Kleinen in der Schule eine Maskenpflicht gilt, können viele Eltern nicht nachvollziehen. So hat sich beispielsweise auf Facebook eine Gruppe mit aktuell rund 2.000 Mitgliedern gebildet, die sich zu dem Thema austauscht und gegen die Maßnahmen protestieren will. In einem Video meldete sich die Gründerin der Gruppe zu Wort: Es gehe ihr nicht darum, Corona zu leugnen. Vielmehr glaube sie daran, dass es effektivere Maßnahmen gebe, sich vor Corona zu schützen. Auch in Calw protestierten Eltern mit Plakaten gegen die Vorgabe. Wie BW24* berichtet, wehren sich tausende Eltern gegen die Maskenpflicht bei Kindern: „Wollen unsere Würde zurück“.

Schulöffnungen in Baden-Württemberg: So soll der Unterricht nach Ostern ablaufen (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren