Mutprobe mit Folgen

Stuttgart: Mann bedroht 14-Jährigen mit Schusswaffe, weil der ihm einen Klingelstreich gespielt hat

Grausige Hilfeschreie aus Wohnung - Passantin alarmiert sofort Polizei
+
Grausige Hilfeschreie aus Wohnung - Passantin alarmiert sofort Polizei
  • Anna-Lena Schüchtle
    vonAnna-Lena Schüchtle
    schließen

Weil sie ihm einen Klingelstreich gespielt hatten, verfolgte ein Mann zwei Jugendliche mit einer Schusswaffe und zwang einen von ihnen mit vorgehaltener Pistole in sein Haus.

Stuttgart - Für zwei Jugendliche wurde eine Mutprobe am Montagabend zum Verhängnis. Sie hatten sich offenbar das falsche Haus für ihren Klingelstreich ausgesucht, denn sein Bewohner wurde so wütend, dass er mit einer Pistole die Verfolgung der beiden 14-Jährigen aufnahm.

Wie BW24* berichtet, soll es sich bei dem Mann um einen Jäger gehandelt haben. Als er einen der Jugendlichen einholte zwang er ihn mit vorgehaltener Waffe in sein Haus - mutmaßlich, um dessen Personalien aufzunehmen.

Die Polizei in Stuttgart hat zur Zeit viel zu tun. Weil es Menschen gibt, die sich weigern, ihrer Maskenpflicht aufgrund des Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete) nachzukommen, eskaliert immer wieder die Situation. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren