Soldaten in Stuttgart

Soldaten der Bundeswehr in Stuttgart unterwegs - das steckt hinter dem Not-Einsatz

_201012bundeswehr_of02_1310
+
Bundeswehr in Stuttgart: Die Soldaten sollen dem Gesundheitsamt helfen, Infektionsketten mit dem Coronavirus nachzuvollziehen (Symbolbild).
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Stuttgart ist wegen wachsender Corona-Infektionen Risikogebiet. Schärfere Maßnahmen sollen die Verbreitung bremsen. Die Bundeswehr hilft zusätzlich, Infektionsketten nachzuverfolgen.

Stuttgart - In ganz Baden-Württemberg steigen die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Neben Esslingen und Stuttgart haben auch andere Kreise den kritischen Wert von 50 Infektionen pro 100.000 Einwohnern in den letzten sieben Tagen gesprengt. Die Landeshauptstadt greift deshalb zu drastischen Maßnahmen.

Wie BW24* berichtet, wurden Bundeswehr-Soldaten in Stuttgart gesichtet. Die Einsatzkräfte sollen das Gesundheitsamt beim Kampf gegen das Coronavirus unterstützen.

Die Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Stuttgart hatten zuletzt den kritischen Wert überschritten. In der Landeshauptstadt gelten deshalb verschärfte Schutzmaßnahmen (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema