Ansteckung in Arbeiterunterkunft

Stuttgart 21: Coronavirus bricht auf Baustelle aus - Dutzende Arbeiter infiziert und in Quarantäne

Bauarbeiter stehen auf der Baustelle des Bahnprojekts Stuttgart 21 auf einer sich im Bau befindlichen Kelchstütze.
+
Coronavirus-Ausbruch bei Stuttgart 21: Arbeiter und deren Kontaktpersonen müssen in Quarantäne.
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Die Infektionen mit dem Coronavirus in Baden-Württemberg steigen an. Jetzt sind auch die Bauarbeiten an Stuttgart 21 betroffen - Dutzende Arbeiter mussten in Quarantäne.

Stuttgart - Das Mega-Projekt Stuttgart 21 hatte lange Zeit mit Verzögerungen und steigenden Kosten zu kämpfen. Zuletzt konnte die Deutsche Bahn aber auch immer wieder Fortschritte vermelden. Neue Rückschläge sollten daher nicht passieren, um die Fertigstellung nicht zu gefährden. Das Coronavirus stellt da eine wachsende Bedrohung dar.

Wie BW24* berichtet, sind nach einem Corona-Ausbruch auf der Stuttgart 21-Baustelle Dutzende Arbeiter infiziert. Sie befinden sich derzeit ebenso wie ihre Kontaktpersonen in Quarantäne.

Auch die Fälle des Coronavirus in Stuttgart steigen wieder. Seit Beginn der Pandemie haben sich in der Landeshauptstadt 2.576 Menschen mit dem Coronavirus infiziert (BW24* berichtete). (*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema