Skigebiete in der Schweiz gelten als schneesicher

Top-Skigebiete der Schweiz: Alle Infos, Saisonstart und Schneelage

Skifahrer auf einer Skipiste in Saas Fee
+
Hoch über Saas Fee kommen Skifahrer auf ihre Kosten.
  • Dominik Jahn
    VonDominik Jahn
    schließen

Skifahren in der Schweiz: Die Skigebiete gelten als sehr schneesicher und extrem abwechslungsreich. International bekannt sind Davos, St. Moritz und Saas-Fee.

Die Schweiz punktet gerade im Wintersport mit großer Schneesicherheit, modernen Gondel- und Liftanlagen. Top-Skigebiete wie Davos, St. Moritz, Saas-Fee und Engelberg sind international bekannt. Ähnlich wie die Top-Skigebiete in Österreich sind sie gerade bei deutschen Pisten-Fans sehr beliebt.

Und auch in der Schweiz gelten in diesem Jahr besondere Corona-Regeln. In Österreich wurden aufgrund der stark angespannten Lage allerdings deutlich härtere Maßnahmen getroffen.

Skifahren in der Schweiz: Davos ist mehr als nur ein Skigebiet

Die Gemeinde Davos liegt im Schweizer Kanton Graubünden in der Region Prättigau/Davos. Der Ort entwickelte sich im 19. Jahrhundert zu einem  international bekannten Luftkurort und ist das höchstgelegene Städtchen Europas. Aus insgesamt sechs Skigebieten kann man hier seinen Favoriten wählen: Jakobshorn, Parsenn, Madrisa, Rinerhorn, Schatzalp und Pischa. 300 Kilometer schneesichere Pisten und 57 Transportanlagen stehen bereit. Die sechs Skigebiete im Überblick:

Das Skigebiet Jakobshorn:

  • Beliebt und bekannt in der Freestyle-Szene.
  • 55 Pistenkilometer
  • Schwierigkeitsgrad der Abfahrten von Anfänger bis Profis

Das Skigebiet Madrisa:

  • Barrierefreie Lifte und Bergrestaurants
  • Ein Erlebnispark für Familien
  • Drei Übungslifte für Kinder
  • 31 Pistenkilometer

Das Skigebiet Rinerhorn:

  • Schlittelpiste mit 33 Kehren
  • beleuchteten Skipiste ins Tal 
  • 49 Pistenkilometer
  • 6er-Gondel und vier Skilifte
  • Tiefschnee-Möglichkeiten

Das Skigebiet Parsenn:

  • Breite Skipisten - perfekt zum Carving
  • 97 Pistenkilometer
  • Zwölf Kilometer lange Parsenn-Abfahrt
  • Iglu-Dorf im Skigebiet

Das Skigebiet Schatzalp:

  • Beliebte Filmkulisse für Hollywood
  • Erstes entschleunigtes Skigebiet Europas
  • Historischer Sessellift
  • Perfekt für Genussfahrer und Naturverbundene

Das Skigebiet Pischa:

  • Kleines Wintersportgebiet abseits der Massen
  • Beliebt bei Freeridern
  • Tiefschneemöglichkeiten

Skigebiete in der Schweiz: Davos - Schnee-Prognosen, Skipass, Saisonstart

Das vielfältige Skigebiet Davos fordert von den Skifahrern eine Entscheidung: Für einen Tag oder zwei Tage müssen Wintersportler beim Ticketkauf ein bestimmtes Teilgebiet auswählen. Für einen Zwei-Tages-Pass zahlen Erwachsene rund 141 Euro, Jugendliche 98 Euro und Kinder 56 Euro. Mit dem Ticket können auch die Skibusse genutzt werden.

Schneelage im Skigebiet Davos* (alle Werte im Durchschnitt):

Schneefall (gesamt)419 cm
Schneehöhe Tal45 cm
Schneehöhe Berg135 cm
Maximale Schneehöhe Tal108 cm

*Angaben laut skiinfo.de

Die Wintersaison in Davos hat am 5. November im Jahre 2021 begonnen und soll aller Voraussicht nach am 24. April 2022 enden.

Skigebiete in der Schweiz: Saas-Fee punktet mit viel Sonne

Der bekannte Wintersport Saas-Fee liegt auf etwa 1.798 Metern Höhe im Schweizer Kanton Wallis. Es ist der bevölkerungsmäßig größte Ort des Saastals. Das Skigebiet ist besonders bei sehr guten Skifahrern und Freestylern beliebt. Zudem gilt die Region als extrem schneesicher. Die Abfahrten liegen teilweise auf bis zu 3.600 Metern Höhe.

Pisten-Fans können sich auf über 100 Pistenkilometer freuen mit 24 Liftanlagen. Das Tal um Saas-Fee punktet zudem laut skigebiete-test.de, mit über 300 Sonnentagen im Jahr. Die Schwierigkeitsgrade gehen von Anfänger bis Profis. Könner werden sich besonders für den Weltcupberg Plattjen mit seiner steilen Piste begeistern. Auf Freerider warten im Skigebiet Saas-Fee fünf Varianten abseits der Piste. Die längste Abfahrt im Skigebiet ist Mittelallalin-Saas-Fee mit 14 Kilometern und einem Höhenunterschied von 1.800 Metern.

Skigebiete in der Schweiz: Saas-Fee - Schnee-Prognosen, Skipass, Saisonstart

Die Wintersaison in Saas-Fee hat im Jahre 2021 am 17. Juli begonnen und soll am 24. April 2022 enden . Die Kosten für einen Skipass liegen für einen Erwachsenen für einen Tag bei rund 72 Euro, Jugendliche 64 Euro und Kinder 37 Euro.

Schneelage im Skigebiet Saas-Fee* (alle Werte im Durchschnitt):

Schneefall (gesamt)525 cm
Schneehöhe Tal45 cm
Schneehöhe Berg228 cm
Maximale Schneehöhe Tal109 cm

*Angaben laut skiinfo.de

Skigebiete in der Schweiz: St. Moritz bietet viel Glamour und Lifestyle

St. Moritz im Engadin ist wohl eines der berühmtesten Skigebiete der Schweiz. 1928 und 1948 wurden hier bereits Olympische Winterspiele abgehalten. Zudem steht der Ort abseits der Pisten für reichlich Glamour und Lifestyle. Luxus-Hotels ziehen schon immer Stars und Sternchen an: Von Charlie Chaplin, Alfred Hitchcock und Marlene Dietrich bis Kate Hudson oder Orlando Bloom und Katy Perry.

Das Grand Hotel in St. Moritz steht für viel Glamour.

Skifahrer dürfen sich in St. Moritz über drei unterschiedliche Skigebiete freuen: Corviglia, Diavolezza und Corvatsch. Jedes hat seine ganz eigene Vorteile. Insgesamt gibt es hier 350 Kilometer Abfahrten. Die Skigebiete im Überblick:

Skigebiet Corviglia:

  • 155 Pistenkilometer
  • 33 Abfahrten in allen Schwierigkeitsgraden
  •  Highspeed-Piste für Geschwindigkeits-Fans

Skigebiet Diavolezza:

  • 45 Pistenkilometer
  • Auch für Familien gut geeignet
  • Lagalb speziell für geübte Skifahrer und Snowboarder
  • Freeride-Touren im Angebot

Skigebiet Corvatsch:

  • 120 Pistenkilometer
  • 89 Kilometer als rote Pisten gekennzeichnet (für Fortgeschrittene)
  • 14 Liftanlagen
  • FIS-Rennstrecke für Geschwindigkeits-Fans
  • Ein Kinderpark mit Kinderlift

Skigebiete in der Schweiz: St. Moritz - Schnee-Prognosen, Skipass, Saisonstart

Die Wintersaison in St. Moritz startet in den drei Regionen an unterschiedlichen Tagen. Corvatsch startet am 27. November 2021 den Betrieb und beendet ihn am 24. April 2022. Die Saison in Diavolezza hat bereits am 23. Oktober 2021 begonnen. Sie endet bereits am 26. November. Corviglia startet am 27. November 2021 in die Skisaison und verabschiedet sich am 3. April 2022.

Schneelage im Skigebiet St. Moritz* (alle Werte im Durchschnitt):

Schneefall (gesamt)295 cm
Schneehöhe Tal42 cm
Schneehöhe Berg114 cm
Maximale Schneehöhe Tal91 cm

*Angaben laut skiinfo.de

Skigebiete in der Schweiz: Zermatt ist bei Skifahrern und Bergsteigern beliebt

Im Schweizer Kanton Wallis liegt das Skigebiet Zermatt auf einer Höhe von 1.608 Metern. Dank des Matterhorns ist Zermatt nicht nur bei Skifahrern beliebt. Für Bergsteiger ist der mit 4.478 Metern höchste Berg der Alpen immer eine Herausforderung. Pisten-Fans können sich derweil auf 360 Kilometern Abfahrt austoben.

Das Matterhorn ist bei Bergsteigern sehr beliebt.

Das Skigebiet ist laut skigebiete-test.de in vier Bereiche geteilt. Rothorn, Gornergrat, Matterhorn glacier paradise und Cervinia auf der italienischen Seite. Der Schwierigkeitsgrad der Abfahrten geht von Anfänger bis Fortgeschrittene. Und auch Freerider finden hier eine große Anzahl an gut organisierten Skitouren. Besonderes Highlight ist in Zermatt das Heliskiing. Die längste Abfahrt ist 13 Kilometer lang mit einem Höhenunterschied von 1.849 Metern (Klein Matterhorn - Breuil-Cervinia).

Skifahren in der Schweiz: Zermatt - Schnee-Prognosen, Skipass, Saisonstart

Die Wintersaison in Zermatt hat im Jahre 2021 am 1. Mai begonnen und soll am 30. April 2022 enden. Die Kosten für einen Skipass liegen für einen Erwachsenen für einen Tag bei rund 84 Euro, Jugendliche 72 Euro und Kinder 41 Euro.

Schneelage im Skigebiet Zermatt* (alle Werte im Durchschnitt):

Schneefall (gesamt)426 cm
Schneehöhe Tal24 cm
Schneehöhe Berg192 cm
Maximale Schneehöhe Tal93 cm

*Angaben laut skiinfo.de

Skigebiete in der Schweiz: Engelberg ein Mekka für Freerider

Die Gemeinde Engelberg liegt im Kanton Obwalden in der Zentralschweiz. Der Ort befindet sich auf etwa 1.015 Metern Höhe. Engelberg Titlis zählt zu den größten Skigebieten der Region. Es gibt insgesamt 82 Pistenkilometer. Dank des Titlis Gletschers sind die Schneebedingungen laut skigebiete-test.de hervorragend.

Eine Besonderheit ist in diesem Skigebiet die sich drehenden Rotair Bahn, die zum Gletschergipfel führt. Ein Muss für alle Freestyler ist die Engstenalp - hier befindet sich der Funpark inklusive Air Bag. Freerider finden hier zudem Abfahrten, die zu den besten der Schweiz zählen.

Skifahren in der Schweiz: Engelberg - Schnee-Prognosen, Skipass, Saisonstart

Die Wintersaison in Engelberg hat im Jahre 2021 am 9. Oktober begonnen und soll am 22. Mai 2022 enden. Die Kosten für einen Skipass liegen für einen Erwachsenen für einen Tag bei rund 57 Euro, Jugendliche 43 Euro und Kinder 23 Euro.

Schneelage im Skigebiet Engelberg* (alle Werte im Durchschnitt):

Schneefall (gesamt)631 cm
Schneehöhe Tal22 cm
Schneehöhe Berg328 cm
Maximale Schneehöhe Tal89 cm

*Angaben laut skiinfo.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema