1. echo24
  2. Welt

Nur Babys und Kleinkinder? Für wen das RS-Virus gefährlich werden kann

Erstellt:

Kommentare

Immer mehr Kinder erkranken an dem RS-Virus, besonders die Kinderkliniken sind bereits jetzt am Limit. Doch nicht nur für Babys und Kleinkinder kann das Virus gefährlich sein.

Viele Kliniken in Deutschland haben ihre Belastungsgrenzen erreicht. Diesmal trägt vor allem das RS-Virus Schuld daran. Besonders die Kinderkliniken sind am Limit, da das Virus schlimme Folgen für Babys und Kleinkinder bedeuten kann. Doch auch andere Personengruppen können von dem Virus so schwer betroffen sein, dass ein Krankenhausaufenthalt nötig wird.

RS-Virus Patienten in der Kinderklinik
Bei den Babys und Frühgeborenen sind doppelt so viele Jungen wie Mädchen von einer RSV-Infektion betroffen. © Marijan Murat/dpa

Babys und Frühgeborene dennoch am schwersten vom RS-Virus betroffen

Auch, wenn das Virus anderen Personengruppen gefährlich werden kann, sind nach wie vor am schlimmsten Frühgeborene und Kinder mit Lungen-Vorerkrankungen oder bestimmten Herzfehlern vom RS-Virus betroffen. Übrigens sind unter den betroffenen Kindern, die wegen RSV im Krankenhaus behandelt werden müssen, etwa doppelt so häufig Jungen wie Mädchen.

Dieser Personengruppe wird das RS-Virus ebenfalls gefährlich

Nicht nur die Jüngsten unserer Gesellschaft haben mit dem RS-Virus zu kämpfen. Auch Risikopatienten mit chronischen Herz- oder Lungenerkrankungen sowie Immungeschwächte beziehungsweise Betroffene, deren Immunsystem durch Medikamente erschöpft ist, sind durch das Virus gefährdet. Bei der RSV-Infektion besteht für sie ein besonders hohes Risiko, an einer schweren Lungenentzündung zu erkranken.

Diese Symptome können Menschen mit einer Infektion des RS-Virus treffen

Eine häufige Komplikation der RSV-Infektion ist eine Mittelohrentzündung. Eine mögliche Langzeitfolge nach einer Infektion mit dem RS-Virus kann eine Übererregbarkeit der Atemwege sein. Dies kann zu einer anfallsartigen Verengung der Bronchien mit pfeifender Atmung, Luftnot, Engegefühl in der Brust und Husten führen.

Auch interessant

Kommentare