1. echo24
  2. Welt

Neuer Queen-Song mit verstorbenen Freddie Mercury als Sänger – „Face It Alone”

Erstellt:

Kommentare

Die Band Queen mit dem verstorbenen Freddie Mercury.
Die Band Queen veröffentlicht nun einen Song mit dem verstorbenen Freddie Mercury. © imago/ZUMA Wire

Die britische Rockband Queen überrascht mit einem bislang unveröffentlichten Song: In „Face It Alone” ist auch der 1991 verstorbene Frontmann Freddie Mercury zu hören.

Queen haben am 13. Oktober ihre neue Single „Face It Alone” veröffentlicht. Gesungen wird die Ballade vom verstorbenen Freddie Mercury (1946-1991). Dieser hatte sie 1988 bei Aufnahmen für das 1989 veröffentlicht Album „The Miracle” aufgenommen, wie die britische BBC berichtet. Schlussendlich fand das Lied darauf aber keinen Platz.

Nun soll „Face It Alone” auf einer Neuauflage von „The Miracle” erscheinen. Das schreibt die Band in einem Statement in den sozialen Medien. Demzufolge ist die „Collector's Edition” ab dem 18. November erhältlich und enthält Originalaufnahmen, Demos, Rohversionen sowie sechs zuvor unveröffentlichte Tracks.

Freddie Mercury bei neuem Queen-Song zu hören – „kleines Juwel von Freddie”

Bis zur Veröffentlichung von „Face It Alone” war es laut Brian May (75) ein langer Weg. „Oh nein, das können wir nicht wirklich retten”, habe die Band sich zunächst gedacht, wie der Queen-Gitarrist BBC Radio 2 erzählte. Die Toningenieure belehrten Queen jedoch eines Besseren. Es sei „wie eine Art Zusammennähen von Teilen” gewesen, erklärte May und fügte hinzu: „Aber es ist schön, es ist berührend”. Schlagzeuger Roger Taylor (73) bezeichnete das Stück als „kleines Juwel von Freddie”, das eine „echte Entdeckung” und „sehr leidenschaftlich” sei.

Freddie Mercury singt in „Face It Alone” düstere Zeilen wie „Am Ende musst du es alles alleine bewältigen”. Zum Zeitpunkt der Aufnahme war bei dem Sänger demnach bereits HIV diagnostiziert worden. Öffentlich machte er die Erkrankung aber erst kurz vor seinem Tod im Jahr 1991. (spot)

Auch interessant

Kommentare