1. echo24
  2. Welt

Darum ist Prinzessin Kate am Hof von Anfang an so beliebt

Erstellt:

Kommentare

Prinzessin Kate ist am Hof und im Volk beliebt.
Prinzessin Kate ist am Hof und im Volk beliebt. © imago/i Images

Offenbar hat sie sich von Anfang an am Hof beliebt gemacht: Prinzessin Kate sei schon als sie noch Prinz Williams Freundin war, durch ihre nette Art aufgefallen. Der ehemalige Butler von König Charles III. erklärt, warum er die Prinzessin „höflich, freundlich und witzig“ findet.

Schon als die Prinzessin von Wales (40) noch Kate Middleton hieß, soll sie am Hof sehr beliebt gewesen sein. Sie „war nicht wie andere Mitglieder der königlichen Familie”, erklärt ein ehemaliger Butler. Grant Harrold (44), der sieben Jahre lang für König Charles III. (73) gearbeitet hat, verriet dem „Mirror” zufolge, dass Kate von Beginn an „mit Mitarbeitern des königlichen Haushalts scherzte und plauderte”.

Laut der Zeitung erzählte Harrold: „Was mir gefiel, war, dass Kate als Freundin und offensichtlich kein Familienmitglied mit mir und den anderen Mitarbeitern zusammentraf, und sie war so höflich, freundlich und lustig und machte Witze.” Der 44-Jährige war Teil des royalen Haushalts, als Prinz William (40) und Kate ein junges Paar waren und die University of St Andrews besuchten. Dort hatten sie sich im Alter von 19 Jahren kennengelernt.

Ein Paar wie jedes andere

Die erste Zeit als Paar verbrachten der heutige Thronfolger und seine damalige Freundin noch abseits der Öffentlichkeit. Grant Harrold sagte dem „Mirror” zufolge, dass sich die beiden damals wie jedes verliebte Paar verhielten: Sie seien nicht anders als andere gewesen, „es ist verrückt, das zu sagen, wenn man darüber nachdenkt, wer sie sind, aber es war nicht anders”. Die Zeit, in der William und Kate eine Beziehungspause einlegten, hatte der ehemalige Butler demnach auch miterlebt. Das sei „entsetzlich” für ihn gewesen, „weil ich sie beide vergötterte, zum Glück kamen sie wieder zusammen”.

Prinz William und Kate Middleton hatten sich nach mehreren gemeinsamen Jahren 2007 zwischenzeitlich getrennt. Presserummel und Mangel an Privatsphäre wurden damals britischen Medienberichten zufolge als Gründe genannt. Doch lange hielten sie es nicht ohne einander aus: Wenige Wochen später sah man die beiden schon wieder gemeinsam. Die Traumhochzeit wurde im April 2011 gefeiert. Mittlerweile sind der Prinz und die Prinzessin von Wales Eltern der drei Kinder Prinz George (9), Prinzessin Charlotte (7) und Prinz Louis (4). (spot).

Auch interessant

Kommentare