Notre-Dame in Flammen

96-Meter-Turm fällt: Der dramatischste Moment des Abends im Video

+
Die Momente vor dem Einsturz des Mittelturms der Karhedrale Notre-Dame.

Notre-Dame ist gerettet, erklärte der Einsatzleiter kurz vor Mitternacht. Doch da war der Mittelturm längst gefallen. Hier sehen Sie den Moment im Video.

Paris - Der kleine Spitzturm, der Pariser Kathedrale Notre-Dame, ist zusammengebrochen. Dabei handelte sich um einen 96 Meter hohen Turm in der Mitte des Daches. Es ist der wohl tragischste Moment des Abends, der bei vielen wohl auch am Tag danach noch zu Tränenausbrüchen führen dürfte. Notre-Dame wird erstmal nicht mehr so sein, wie man es kennt.

Im Video sehen Sie den Sturz.

Schwarzer Rauch drang am Montagabend aus den beiden großen Türmen der Kathedrale. Klar ist: Das Bauwerk ist massiv beschädigt. 

Notre-Dame/Paris im Video: Turm stürzt ein, Menschen singen Ave Maria

Mittlerweile wird das Ausmaß der Zerstörung klar. Ein Feuerwehrsprecher sprach in der Nacht auf Dienstag von "dramatischen" Schäden: Die Flammen zerstörten demnach weite Teile des Daches und brachten einen Kirchturm zum Einsturz. Die Struktur der gotischen Kathedrale und die Fasse mit den beiden Haupttürmen konnte aber gerettet werden. Präsident Emmanuel Macron versprach einen Wiederaufbau des Gotteshauses im Herzen der französischen Hauptstadt. Politiker reagierten bestürzt. ZDF-Nachrichtensprecher Claus Kleber ging das während dem „heute journal“ ebenfalls extrem nahe.

Herzergreifend, wie Menschen vor dem Notre-Dame ein Ave-Maria anstimmten.

Paris: Feuerwehr hat Notre-Dame „gerettet“

400 Feuerwehrleute kämpften stundenlang gegen die Flammen an. In der Nacht sagte Feuerwehrsprecher Gabriel Plus, das Feuer sei "vollkommen unter Kontrolle" und "teilweise gelöscht". Es gebe aber noch einige Brandherde, die gelöscht werden müssten. Bei dem Großeinsatz wurde ein Feuerwehrmann schwer verletzt.

Das Feuer war am Montagabend auf dem Dachboden der Kathedrale ausgebrochen und hatte sich rasend schnell ausgebreitet. Die Brandursache war zunächst unklar. Der Brand könnte nach Einschätzung der Staatsanwaltschaft mit Arbeiten am Dach der Kathedrale im Zusammenhang stehen, wo Baugerüste installiert waren. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung ein und befragte noch in der Nacht Bauarbeiter.

Notre-Dame ist eine der Pariser Top-Touristenattraktionen und wird jährlich von Millionen von Menschen besucht. Die Kathedrale steht im Herzen der Stadt auf der Île de la Cité. Ihre Geschichte reicht bis in die Mitte des 12. Jahrhunderts zurück. Fast 200 Jahre vergingen bis zur Fertigstellung.

Auch das passiert: Der Algorithmus von Youtube verwechselt den Brand von Notre Dame in Paris mit dem Anschlag auf das World Trade Center 2001 - und zeigt entsprechende Informationen an*.

Lesen Sie auch: Notre-Dame in Paris steht lichterloh in Flammen, aber in den öffentlich rechtlichen Fernsehen scheint das Feuer wohl erstmal kein Thema zu sein. Selbst ein Ex-ARD-Chef schießt gegen seinen Sender. Könnte auch der historische Kölner Dom in Brand geraten?

*fr.de gehört zum bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare