Delta-Variante auf dem Vormarsch

Pandemie ist nicht vorbei, sagt der Leiter des Stuttgarter Gesundheitsamtes

Zahlreiche Menschen genießen auf dem Schlossplatz das schöne Wetter und besuchen die Stuttgarter Innenstadt.
+
Aktuell herrscht in Stuttgart wieder ein stückweit Normalität. Die Delta-Variante ist jedoch auf dem Vormarsch - das Gesundheitsamt rechnet mit einer vierten Infektionswelle.
  • Julian Baumann
    VonJulian Baumann
    schließen

Die Inzidenz in Stuttgart steigt leicht, ist jedoch noch immer auf einem niedrigen Niveau. Der Leiter des Gesundheitsamts rechnet jedoch bereits mit einer kommenden vierten Welle.

Stuttgart - In der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg ist zumindest ein Stück weit Normalität eingekehrt. Die Inzidenz ist in den vergangenen Tagen zwar leicht gestiegen, befindet sich jedoch noch immer auf einem niedrigen Niveau. Zudem steigt auch der Anteil an einfach und vollständig geimpften Stuttgartern immer weiter an. Der Leiter des Stuttgarter Gesundheitsamtes rechnet aufgrund der Delta-Variante jedoch mit einer vierten Welle im Herbst und Winter. Gerade der Blick auf die europäischen Nachbarländer zeige, dass die Pandemie noch nicht vorbei sei. Wie BW24* berichtet, rechnet der Stuttgarter Leiter des Gesundheitsamts fest mit vierter Welle.

Die besorgniserregende Delta-Variante breitet sich auch im Südwesten aus (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren