1. echo24
  2. Welt

Whatsapp down: Nichts ging mehr auf dem Messenger

Erstellt:

Von: Markus Merz

Kommentare

Whatsapp
In mehreren Ländern berichten Whatsapp-Nutzer von Störungen. © Fabian Sommer/dpa

Am Dienstagmorgen meldeten tausende Nutzer: Whatsapp ist down. Der beliebte Messenger war nicht nur in Deutschland nicht mehr zu erreichen. 

Nichts ging mehr am Dienstagmorgen, den 25. Oktober, bei Whatsapp. Der weltweit beliebteste Messenger war für die Nutzer in Deutschland und auch in anderen Teilen der Welt nicht mehr erreichbar. Auf Twitter, Facebook, Instagram oder auch TikTok gingen zahlreiche Meldungen mit der Nachricht: Whatsapp ist down.

Um kurz nach 9 Uhr krachte der weltweite Whatsapp-Störungsmelder in die Höhe. Nachrichten schreiben, telefonieren via Whatsapp oder Bilder schicken, nichts war mehr möglich. Das Verbinden-Rädchen drehte sich ins endlose. Schon nach wenigen Minuten gab es mehr als 200.000 Beschwerden.

Whatsapp ist offline: Der Messenger offenbart massive Sicherheitsprobleme

Erst kürzlich war bekannt geworden, dass es bei Whatsapp massive und kritische Sicherheitslücken gibt. Kurz danach veröffentlichte der Messenger-Dienst ein neues Update, das es möglich macht, den eigenen Online-Status komplett zu verbergen.

Gründe für den Ausfall sind noch nicht bekannt. Weder das Unternehmen selbst noch dessen Mutterkonzern Meta (ehemals Facebook) haben sich bislang geäußert.

Gegen 10.45 Uhr dann eine erste Erleichterung für viele Nutzer: Whatsapp war wieder erreichbar. Allerdings nur wenige Minuten. Dann war Whatsapp wieder down. Danach funktionierte der Messenger zwar immer wieder, aber noch nicht zuverlässig.

Auch interessant

Kommentare