Mobilnetz betroffen

Telekom-Störung: Theorie über Zusammenhang mit Corona-App verbreitet sich im Internet

Die Corona-Warn-App ist auf eine Smartphone zu sehen, daneben das Logo der Telekom
+
Gibt es einen Zusammenhang zwischen der Telekom-Störung in Stuttgart und dem Start der Corona-Warn-App?
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Kunden der Telekom haben seit Dienstagnacht mit Störungen zu kämpfen. Der ganze Großraum Stuttgart und ganz Deutschland sind betroffen.

Stuttgart - Seit Dienstagnacht meldeten Kunden der Telekom Störungen im Mobilfunknetz und beim mobilen Internet. Viele der Nutzer stammten aus dem Großraum Stuttgart. Am Morgen gab das Telekom-Service Team über Twitter bekannt, dass das Netz sich langsam wieder stabilisiert.

Wie BW24* berichtet, verbreitete sich im Netz eine Theorie über eine mögliche Verbindung der Störung zur Corona-Warn-App. Ein Sprecher der Telekom sagte gegenüber BW24, dass definitiv keine Verbindung bestehe.

Die seit dem 16. Juni zum Download verfügbare Corona-Warn-App soll frühzeitig den Kontakt mit Infizierten aufzeigen. Sie dient zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Coronavirus in Baden-Württemberg (BW24* berichtete).

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren