Unglück bei Lübeck

18.-Loch-Drama! Frau fährt über Golfplatz -  dann folgt Unfall-Schock

+
Eine Frau wurde beim Golfen in Lübeck von einem Golfcart überfahren und schwer verletzt.

Eine Frau fuhr bei Lübeck über den Golfplatz. Am 18. Loch kam es in Schleswig-Holstein zum Unglück. Eine Golferin wurde schwer verletzt.

  • Eine Frau wurde auf dem Golfplatz bei Timmendorfer Strand nahe Lübeck von einem Golfcart überfahren
  • Die 76-jährige Frau wurde bei dem Golf-Unfall schwer verletzt
  • Der Zusammenprall an Loch 18 ist rätselhaft

Lübeck - Golf ist ein entspannter Sport. Schlagen, schauen, gehen - und manchmal auch fahren. So geschehen auf einem Golfplatz bei Timmendorfer Strand nahe Lübeck. An einem Loch kam es jedoch zum Unglück! Dass es auf dem perfekt gemähten Rasen zu einem solchen Golf-Unfall kommen kann, ist kaum zu glauben. Von dem Vorfall in Schleswig-Holstein berichtet nordbuzz.de*.

Eine 77 Jahre alte Frau fuhr am Dienstagnachmittag (9. Juli) mit einem Golfcart über den Golfplatz bei Timmendorfer Strand. Sie war auf dem Weg zu Loch 18. Dann passierte es!

Lübeck: Schwerer Unfall auf Golfplatz - Frau von Golfcart überfahren

Plötzlich lief eine 76-jährige Frau vor das Golfcart. Die Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, überfuhr die Frau. Die Rentnerin prallte bei dem Zusammenstoß gegen die Windschutzscheibe des Golfcarts, fiel rücklings zu Boden und wurde nach Angaben der Polizei anschließend von dem Golfcart bis zur Körpermitte überrollt.

Derweil kam es in Schleswig-Holstein zu einem Horror-Unfall, als ein Zug einen BMW-Fahrer und seinen Hund erfasste.

Die Golferin aus Ostholstein wurde bei dem Unfall schwer verletzt unter Begleitung eines Notarztes mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wie die Polizei berichtet. Wieso die 76-jährige Frau plötzlich vor dem Fahrzeug auftauchte, ist bislang nicht geklärt.

Ungeklärt ist bislang auch noch der Angriff mit einer Armbrust auf eine junge Frau mit Hund in Osnabrück. Zu einem Drama kam es in Schleswig-Holstein, wo eine Baby-Leiche auf einem Feld gefunden wurde - während die Mutter beim Wacken-Festival war.

Lübeck: Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung nach Golf-Unfall

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem schweren Unfall in Timmendorfer Strand bei Lübeck aufgenommen. Ermittelt wird hierbei gegen die 77 Jahre alte Golfcart-Fahrerin wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung. Dabei wird auch untersucht, ob die 77-jährige Frau bei dem Golf-Unfall auf dem Golfplatz möglicherweise Gas und Bremse des Golfcarts verwechselt hat.

Die Polizei machte zudem beim Betreten einer Wohnung in Lübeck einen unglaublichen Fund. Zu einem tödlichen Unfall kam es indes bei einem Zusammenprall zwischen einem Porsche und Motorrad in Niedersachsen unweit von Hamburg. Auch bei einem schrecklichen Unfall in Niedersachsen kam ein 20-jähriger Mann nahe Bremen im brennenden VW ums Leben.

Zu einem tödlichen Sturz-Drama kam es indes bei einem bekannten Marzipan-Hersteller in Lübeck.

heu

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion