1. echo24
  2. Welt

Nach dem Tod der Queen: Krönung von König Charles III. lässt weiter auf sich warten

Erstellt:

Kommentare

Die Planung von König Charles' Krönung ist derzeit in vollem Gange.
Die Planung von König Charles‘ Krönung ist derzeit in vollem Gange. Ein Datum gibt es laut Palast immer noch nicht. © imago images/i Images

Nach ersten Spekulationen um die Krönung von König Charles III. stellt der Palast klar: Es gibt noch kein Datum für die Zeremonie.

Seit einigen Wochen kursieren bereits die ersten Gerüchte um die Krönung von König Charles III. (73). So hat zuletzt unter anderem „Bloomberg” unter Berufung auf britische Beamte berichtet, dass die Zeremonie am 3. Juni 2023 stattfinden soll. Eine Quelle aus dem Buckingham Palast hat die Spekulationen nun jedoch dementiert und klargestellt, dass es bislang noch kein genaues Datum gebe.

„Ohne weitere Hinweise zu geben, kann ich Ihnen versichern, dass noch kein Datum vereinbart oder abgesegnet wurde und jeder, der etwas anderes erzählt, falsch liegt”, sagte ein Palast-Insider der „Daily Mail”. Die „Operation Golden Orb”, wie die Planung von Charles' Krönung genannt wird, sei in vollem Gange und „eine Entscheidung und Ankündigung wird zu gegebener Zeit erfolgen, sobald ein endgültiges Ergebnis vorliegt”.

König Charles III. hat seine Arbeit als neuer Monarch bereits ohne Krönung aufgenommen

Mit dem Tod von Queen Elizabeth II. (1926-2022) am 8. September auf Schloss Balmoral wurde aus ihrem Erstgeborenen, Prinz Charles, nach ihrer 70-jährigen Regentschaft der neue König. Zeitgleich trat auch die „Operation Golden Orb” in Aktion.

Charles hat seine Arbeit als neuer Monarch offiziell am 23. September aufgenommen. An jenem Tag veröffentlichte der Palast ein Foto, auf dem der Monarch an seinem Schreibtisch sitzt. (spot)

Auch interessant

Kommentare