Pflanzlich und vegan

Kaufland stemmt sich mit neuem Service gegen die Öko-Katastrophe

Eine Kaufland Filiale mit Eingangsbereich von Außen.
+
Kaufland führt eine Abfüllstation für Wasch- und Putzmittel ein (Symbolbild).
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Nachhaltigkeit liegt im Trend. Das weiß man auch bei Kaufland. An einigen Standorten bietet der Discounter deshalb Nachfüllstationen für Wasch- und Spülmittel an.

Neckarsulm - Klimawandel und Umweltzerstörung sind große Probleme der Gegenwart, die sich gegenseitig bedingen. Ein Problem für die Umwelt sind dabei die Unmengen an Müll, die der Mensch produziert. Plastik steht dabei besonders im Fokus, weil es sich fast ewig hält und damit über langen Zeitraum großen Schaden anrichtet. In Supermärkten begegnet dem Kunden das Material aber fast an jedem Regal. Unternehmen wie Kaufland versuchen deshalb, die Menge an Plastikverpackungen zu reduzieren. Wie BW24* berichtet, kämpft Kaufland mit einem neuen Service gegen die Öko-Katastrophe.

Erst kürzlich hatte der Discounter mit einer anderen Aktion für Aufsehen gesorgt. Kaufland nahm Fleisch mit Tierwohl-Label ins Sortiment (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren