Kampf gegen Corona

Impfen gegen das Virus ist nun auch bei Hausärzten möglich

Eine Hausärztin impft eine ältere Dame gegen das Coronavirus.
+
Nun kommen die Hausärzte im Kampf gegen das Coronavirus ins Spiel: Sie impfen ab April in ihren Praxen.
  • Sabrina Kreuzer
    vonSabrina Kreuzer
    schließen

Gut drei Monate nach Beginn der Impfungen gegen das Coronavirus in Baden-Württemberg, kommen die Hausärzte ins Spiel: Ab April impfen sie mit - jedoch sind die Impfstoffmengen überschaubar.

Berlin/Stuttgart - Das effektivste und somit wichtigste Mittel im Kampf gegen das Coronavirus ist das Impfen. In Deutschland geht der Impfvorgang jedoch recht schleppend voran. Das könnte sich nun ändern: Seit dem 6. April dürfen auch Hausärzte gegen das Virus impfen. Jedoch stehen ihnen vorerst nur wenige Dosen des Impfstoffes zur Verfügung. Die Vergabe der Termine verläuft bei den Hausärzten anders als in den Impfzentren in Deutschland. Wie BW24* berichtet, impfen Hausärzte ab jetzt in Baden-Württemberg: Termine, Ablauf, Anmeldung.

*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren