Anklage in mehreren Punkten möglich

Immunität von AfD-Chefin Frauke Petry wird aufgehoben

+
Frauke Petry

Die Vorsitzende der AfD, Frauke Petry, steht kurz davor, ihre Immunität als Abgeordnete des sächsischen Landtages zu verlieren. Eine Widerspruchsfrist gegen einen entsprechenden Antrag ist um Mitternacht ausgelaufen.

Dresden - Im Raum steht eine mögliche Anklage gegen Petry wegen des Verdachts des Meineides oder fahrlässigen Falscheides. Wie bild.de berichtet, ist am Dienstag, 0 Uhr, die Widerspruchsfrist seitens der Abgeordneten ausgelaufen. Und es habe sich von keiner Seite Widerspruch gegen die Aufhebung der Immunität erhoben, heißt es.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare