Ungewöhnliche Notlage

Frau hört seltsame Geräusche in Kamin - Schornsteinfeger macht diese kuriose Entdeckung

+
Ein Schornsteinfeger rettet einen Waldkauz aus einer misslichen Lage.

Der Kaminkehrer findet in Schwäbisch Gmünd den ungewöhnlichen Grund für die seltsamen Geräusche.

Schwäbisch Gmünd - Seltsame Geräusche in ihrem Kamin haben eine Frau aus Schwäbisch Gmünd verunsichert. Sie rief deshalb den Profi. Mit der Entdeckung des Schornsteinfegers hat aber wohl niemand gerechnet.

Wie echo24.de* berichtet, zog der Kaminkehrer einen Waldkauz aus dem Schornstein des Wohnhauses. Damit rettete er den Vogel aus einer misslichen Lage.

Seltsame Geräusche im Kamin: Schornsteinfeger ist die Rettung

Nach Angaben der Polizei steckte der Kauz von Dienstag zwei Tage im Schornstein fest. Die Polizei brachte den geschwächten und verletzten Waldkauz zu einem Falkner.

Es gehe dem Tier den Umständen entsprechend gut, sagte ein Sprecher. Wie der Kauz in den Kamin gelangte, war zunächst unklar.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare