Horror-Trip!

Flugzeug-Alptraum: Mann schaut aus Fenster - schlimmster Albtraum wird wahr

+
Was auf einem Linienflug in den USA passiert ist, war der reinste Alptraum. 

Ein entspannter Flug in den USA wird plötzlich zum absoluten Horror-Trip. Ein Mann traut seinen Augen nicht - und filmt den Alptraum. 

  • Ein Linienflug in den USA ging von Atlanta nach Baltimore
  • Die Passagiere genossen die Aussicht über den Wolken
  • Plötzlich fanden sich die Fluggäste in ihrem schlimmsten Alptraum wieder

Atlanta - Zu einem unglaublichen Vorfall kam es auf einemLinienflug in den USA. Dort erlebten Passagiere hoch oben über dem Erdboden beinahe einen tödlichen Horror-Trip. Über den absoluten Alptraum berichtet extratipp.com*.

Mann sitzt im Flugzeug: dann ergreift ihn blanke Angst 

Hunderte Passagiere stiegen am Montag (8. Juli 2019) in aller Ruhe in eine Maschine der Delta Air Lines, um den fünfstündigen Flug von Atlanta nach Baltimore anzutreten. Anfangs verlief auch alles nach Plan. Der Flieger hob ab und die Gäste genossen ihre Zeit über den Wolken. Ein Flug wie jeder andere - bis die Passagiere der Delta Air Lines plötzlich richtig Angst bekamen. 

Im hinteren Teil der Maschine bildete sich Rauch, wie einige Passagiere berichten. Das Dach des Flugzeugs begann zu vibrieren, schließlich fing auch die Kabine an extrem zu wackeln. Den Passagieren in der Maschine der Delta Air Lines wurde angst und bange. „Dieses Erlebnis war mehr als unheimlich“, beschreibt ein Fluggast denHorror-Trip auf Twitter. Der sollte allerdings noch schlimmer werden. 

Mann schaut aus dem Fenster: Roter Funkenflug aus Turbine

Was ist für die Turbulenzen und den Rauch in der Kabine verantwortlich? Und wie kommen wir hier lebend raus, werden sich alle Passagiere panisch gefragt haben. Ein Mann in dem Flugzeug konnte zumindest die erste Frage beantworten. Er hatte einen Fensterplatz genau neben der Turbine und sah mit an, wie diese plötzlich zu glühen begann. Zwar drehte sich die Turbine noch, doch die glühendroten Funken aus ihrem Inneren ließen nichts Gutes vermuten. 

Grund für den Unfall und das qualmende Flugzeug war anscheinend ein Stück, das abgefallen und in das Triebwerk geraten war. Es kam zum absoluten Horror-Szenario: Das Triebwerk fiel aus und es musste gehandelt werden, sollten nicht hunderte Menschen ums Leben kommen. Die Delta-Maschine 1425 wurde nach Raleigh in North Carolina umgeleitet, wo die Piloten eine Notlandung durchführten. Die Erklärung von Delta Air Lines für diesen Alptraum sollte die Passagiere richtig wütend machen.

Video von Alptraum-Flug: Verstörende Bilder aus dem Flugzeug 

Die Airline erklärte, dass der Delta-Flug „ein Problem mit dem Triebwerk“ hatte und beschwichtigte: "Der Flug landete ohne Zwischenfälle und die Kunden wurden in alternativen Maschinen untergebracht." Doch die Passagiere, die in diesem Flugzeug saßen, geben sich mit diesem Statement nicht zufrieden. Trotz der drohenden Gefahr nahmen der Mann direkt neben der Turbine und einige weitere Fluggäste das erschreckende Spektakel mit dem Handy auf und stellten die Videos auf Twitter. 

„Liebe Delta, da ihr immer noch nicht öffentlich macht, was mit unserem Flug passiert ist“, beginnt eine Userin ihren Post und schließt ab: "Vielleicht hilft dieser Clip bei den Untersuchungen. Ein Stück des Flugzeugs flog in das Triebwerk und ließ es ausfallen." Eventuell haben diese angsteinflößenden Bilder noch Konsequenzen für die Fluggesellschaft Delta Air Lines. 

Ebenfalls einen Alptraum spielt sich derzeit in Hessen ab. Die Polizei sucht eine Frau mit ansteckender Krankheit. Sollten Sie diese Flüchtige sehen, wählen Sie sofort 110, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare