Real verschwindet aus Hamm

„Einfach traurig“: Kunden trauern nach Umbau von Real-Filiale - „Kann kein Kaufland mehr sehen“

Die bunten Buchstaben der schon vor Monaten geschlossenen Real-Markt-Filiale in Mülheim sind demontiert.
+
Das Ende für die Real-Filiale in Hamm. Die Kunden sind von der Kaufland-Übernahme nicht begeistert (Symbolbild).
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

Die Lebensmittelkette Kaufland übernimmt viele Filialen der zerschlagenen Kette Real. Die Kunden in Hamm sind von der Übernahme nicht begeistert.

Neckarsulm - In der nordrhein-westfälischen Stadt Hamm ist die Übernahme der letzten Real-Filiale durch das baden-württembergische Unternehmen Kaufland in vollem Gange. Es ist bereits die vierte Kaufland-Filiale in der Stadt. Die Anwohner und ehemaligen Kunden von Real sind von der Übernahme alles andere als begeistert. Unter einem Facebook-Post beschwerten sich viele Nutzer darüber, dass Real vollständig aus der Stadt verschwindet und Kaufland innerhalb weniger Kilometer bereits die vierte Filiale eröffnet. Während die meisten Nutzer auf Facebook um das Aus der letzten Real-Filiale in Hamm trauern, gibt es auch ein paar Stimmen, die sich auf die Eröffnung von Kaufland am Standort freuen.

Wie BW24* berichtet, trauern die Kunden nach dem Umbau einer Real-Filiale - „einfach traurig“.

In Hamm ist die letzte Real-Filiale Geschichte, im Umkreis der Landeshauptstadt Stuttgart (BW24* berichtete) gibt es noch Real-Supermärkte - beispielsweise in Gerlingen oder Filderstadt. *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren