Gesunkene Nachfrage

Drogerie dm verkauft einst heiß begehrtes Produkt zum Schleuderpreis

Eine Schlange vor dem dm in einem Einkaufszentrum in Essen.
+
Ladenhüter: Die Drogerie dm verkauft Corona-Selbsttests jetzt zum Schleuderpreis.
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Corona-Selbsttests waren für kurze Zeit in Drogerien und Supermärkten der Renner. Inzwischen sind sie Ladenhüter. Die Drogerie dm verkauft sie wohl auch deshalb zum Schleuderpreis.

Karlsruhe - Corona-Schnelltests machten Mitten in der Pandemie eine gewisse Normalität möglich. Trotz strenger Regeln waren dadurch Restaurantbesuche oder Einkäufe möglich. Supermärkte und Drogerien witterten daher ein großes Geschäft und kauften Unmengen von Selbsttests ein, um die gestiegene Nachfrage zu decken. Doch inzwischen sind die Neuinfektionen stark rückläufig, die Tests mancherorts sogar schon überflüssig. Händler drohen deshalb, auf der noch vorhandenen Ware sitzenzubleiben. Wie BW24* berichtet, verkauft die Drogerie dm jetzt das einst begehrte Produkt zum Schleuderpreis.

Neben der Drogerie dm erlebten auch Supermärkte ein Debakel mit den Schnelltests. Aldi und Lidl haben diese ebenfalls im Angebot (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren