Nach Hafen-Verbot für Flüchtlinge

De Maizière trifft sich mit Kollegen aus Italien und Frankreich

+
Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl

Bundesinnenminister Thomas de Maizière trifft am Sonntagabend in Paris mit seinen Kollegen aus Italien und Frankreich zusammen, um über Wege zur Unterstützung Italiens in der Flüchtlingskrise zu beraten.

Berlin  - Dabei wollen die Ressortchefs ihre Marschroute für das Treffen der europäischen Innen- und Justizminister in Tallinn abstimmen, wie das Innenministerium in Berlin am Samstag bestätigte. Die europäischen Ressortchefs kommen am Donnerstag zu zweitägigen Beratungen in der Hauptstadt Estlands zusammen, das seit Samstag für ein halbes Jahr den EU-Ratsvorsitz innehat.

Nach der Drohung Italiens mit einem Hafen-Verbot für Flüchtlingsboote hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) der Regierung in Rom am Donnerstag weitere Hilfe zugesagt. Auch beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsmächte (G20) am 7. und 8. Juli in Hamburg soll es um Schritte zur Lösung der Migrationsprobleme gehen.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.