Nach Klage von Schulinhaber

Gericht entscheidet: Fahrschulen kehren zum Präsenzunterricht zurück

Ein Frau fährt im Auto.
+
Fahrschüler dürfen in Baden-Württemberg wieder zum Präsenzunterricht.
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg war Lernen für Fahrschüler nur online möglich. Der Inhaber einer Fahrschule hatte dagegen geklagt - und jetzt Recht bekommen.

Mannheim - Für Branchen, deren Geschäft vom direkten Kontakt mit Kunden abhängt, ist das Coronavirus in Baden-Württemberg eine Herausforderung. Entweder die Unternehmen weichen auf Online-Angebote aus, oder müssen strikte Hygienemaßnahmen einhalten, um öffnen zu können. Fahrschulen in Baden-Württemberg durften bis zuletzt nur online Theorieunterricht geben. Doch diese Regelung der Landesregierung hatte offenbar keine rechtliche Grundlage. Wie BW24* berichtet, hat ein Gericht entschieden, dass Fahrschulen wieder in Präsenz unterrichten dürften.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg lies auch regulären Schulen lange nur Onlineunterricht übrig. Inzwischen dürfen auch hier die Schüler wieder ins Klassenzimmer (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren