Mehrere Fälle

Corona-Ausbruch bei Geimpften in Stuttgarter Pflegeheim

Eine Person wird gegen Corona geimipft.
+
Corona-Ausbruch in Stuttgart: Bewohner eines Pflegeheims haben sich trotz Impfung mit dem Coronavirus infiziert (Symbolbild).
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

In Stuttgart haben sich mehrere Personen in einem Pflegeheim mit dem Coronavirus infiziert - trotz vorhandener Impfung. Offenbar ist das keine Seltenheit.

Stuttgart - Nach einem mehr als holprigen Start kommt Baden-Württemberg bei den Impfungen gegen das Coronavirus inzwischen voran. Ab Mai soll sogar die Prio-Gruppe 3 impfberechtigt sein. Obwohl noch ein großer Teil der Bevölkerung auf den Impfstoff wartet, werden bereits Lockerungen für Geimpfte diskutiert. Dass dabei Vorsicht geboten ist, zeigt ein aktueller Fall aus Stuttgart. Wie BW24* berichtet, kam es bei Geimpften in einem Stuttgarter Pflegeheim zu einem Corona-Ausbruch.

Das Coronavirus in Baden-Württemberg hat sich zuletzt wieder stark ausgebreitet. Die Inzidenz liegt nach wie vor nahe an der Grenze zu 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (BW24* berichtete). *BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren