1. echo24
  2. Welt

Bundestag beschließt Verlängerung: Atomkraftwerk Neckarwestheim bleibt am Netz

Erstellt:

Von: Anna-Maureen Bremer

Kommentare

Viele hatten bereits mit der Entscheidung zur Verlängerung der Laufzeit der Atomkraftwerke gerechnet. Die Meinungen darüber: geteilt. Nun hat die Regierung den Beschluss gefasst.

Wie die Tagesschau berichtet, hat der Bundestag nun den Weiterbetrieb von drei Atomkraftwerken bis zum 15. April kommenden Jahres entschieden. „Angesichts der Energiekrise beschloss das Parlament entsprechende Änderungen im Atomgesetz“, heißt es.

Laufzeit der Atomkraftwerke wird verlängert

Betroffen ist davon auch das Kraftwerk in Neckarwestheim nahe Heilbronn in Baden-Württemberg. Angesichts der Energiekrise verwies die Regierung bereits mehrfach darauf, so den Ernstfall und einen Blackout verhindern zu wollen. Vorsorglich handeln auch immer mehr Menschen: Bürger legen sich Notvorräte an, informieren sich, welche Lebensmittel auch ohne Strom zubereitet werden können. Auch Lebensmittel, die besonders lang haltbar sind, landen derzeit häufiger im Einkaufswagen.

„Eigentlich sollten für den Ausstieg aus der Atomenergie in Deutschland die letzten drei Kraftwerke Isar-2, Neckarwestheim-2 und Emsland in Lingen am 31. Dezember vom Netz gehen. Die Frage der Laufzeitverlängerung hatte in der Ampel-Koalition zu einem scharfen Streit zwischen der FDP und den Grünen geführt. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) entschied dann unter Berufung auf seine Richtlinienkompetenz“, schreibt das ZDF.

Auch interessant

Kommentare