Glühwein trotz Corona

Baden-Württemberg macht Hoffnung auf Weihnachtsmärkte - „grundsätzlich denkbar“

Blick aus dem Turm der Kirche St. Dionys auf den Esslinger Weihnachtsmarkt.
+
Trotz Coronavirus arbeitet Baden-Württemberg an einem Konzept für Weihnachtsmärkte
  • Lisa Schönhaar
    vonLisa Schönhaar
    schließen

Da sich das Coronavirus langsamer verbreitet und immer mehr Menschen von Covid-19 genesen, arbeitet das Wirtschaftsministerium an einem Konzept für Weihnachtsmärkte und mobile Freizeitparks.

Stuttgart - Die Infektionszahlen in Baden-Württemberg steigen auf einem vergleichsweise niedrigem Niveau, weshalb bereits zahlreiche Lockerungen in Kraft getreten sind - Großveranstaltungen bleiben jedoch bis mindestens Ende Oktober verboten.

Wie BW24* berichtet, sind Weihnachtsmärkte trotz Coronavirus in Baden-Württemberg „grundsätzlich denkbar“, wie die Wirtschaftsministerin des Landes sagte. Zuvor hatten bereits erste Kommunen ihre Weihnachtsmärkte abgesagt.

Unter den Einschränkungen durch das Coronavirus in Baden-Württemberg leiden auch die Schausteller. Jeder Fünfte in der Branche hat bereits aufgegeben (BW24* berichtete). *BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren