Polit-Talk im Ersten 

ARD-Talk Anne Will fiel gestern aus - trotz Türkei-Angriff und Klima-Debatte

+
Olaf Scholz zu Gast bei Anne Will im Juni.
  • schließen
  • Maximilian Kettenbach
    Maximilian Kettenbach
    schließen
  • Marc Dimitriu
    Marc Dimitriu
    schließen

Der beliebte ARD-Talk am Sonntagabend „Anne Will“ fällt am 13. Oktober ersatzlos aus. Über die Gründe lässt sich nur spekulieren.

Update vom 11. November 2019: Fernab von ihrer Talkshow gibt es traurige Nachrichten aus dem Privatleben von Moderatorin Anne Will: Sie und ihre Partnerin Miriam Meckel haben sich getrennt.

Update vom 27. Oktober 2019: Anne Will beschäftigt sich am heutigen Sonntag mit den Ergebnissen der Thüringen-Wahl. Unter anderem zu Gast bei Anne Will: Sarah Wagenknecht.

Update vom 13. Oktober 2019: Es ist keine Ferienzeit, kein besonderer Feiertag - und auch das TV-Programm sieht nicht danach aus, als gäbe es Wichtigeres zu senden heute Abend um 21.45 Uhr.

Trotzdem fällt Anne Will aus. Stattdessen läuft ein stattdessen läuft ein deutscher Krimi von 2017: „Mordkommission Istanbul: Der verlorene Sohn“ mit Erol Sander in der Hauptrolle. Am 20. Oktober sendet die ARD schließlich eine neue Folge von „Anne Will“ - die Polittalkerin spricht mit ihren Gästen über Erdogans Siegeszug.

ARD-Talk Anne Will fällt aus am 13. Oktober - trotz Türkei-Angriff und Klima-Debatte

Die Türkei marschiert in Syrien ein, die Klima-Debatte läuft in Deutschland erst richtig an und Friedrich Merz bringt sich bei der Jungen Union als Kanzlerkandidat in Stellung. 

Themen gäbe es also genug. Warum also fällt dann Deutschlands beliebtester Polit-Talk aus? 

Eine offizielle Begründung liegt nicht vor. Der wahrscheinlichste Grund ist wohl, dass Anne Will sowieso vertraglich nur 30 Sendungen pro Jahr produziert. Die Sendung kann also ohnehin nicht jede Woche laufen. Offenbar ist der 13. Oktober einer jener Zwangspausen, mit denen sich alle Anne Will-Fans abfinden müssen.

Aktuell zum Einmarsch der Türkei in Nordsyrien äußerte sich Sigmar Gabriel bei Maybritt Illner. Er hat für Deutschland eine sehr düstere Prognose

Update vom 15. September 2019: In einer neuen Ausgabe von Anne Wills Polit-Talk in der ARD geht es um Klimapolitik. Anne Will stellt unter anderem Andreas Scheuer und Cem Özdemir die Frage: Wie radikal muss Klimapolitik sein?

Update vom 2. September: Einen Abend der Pleiten erlebt am Wahl-Sonntag in Brandenburg ausgerechnet Angela Merkels Vizekanzler - Olaf Scholz erlebte gleich mit zwei verschiedenen „Partnerinnen“ Rückschläge.  

Update vom 26. August: Olaf Scholz‘ Entscheidung, sich doch um den SPD-Vorsitz zu bewerben, ist unter anderem Thema des Talks bei Anne Will am Sonntagabend. Hier geht es zum Bericht. Auch die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg sind Thema bei „Anne Will“ - aber Zuschauer sind schon vor der Sendung dazu verärgert.

Update vom 18. August: In der SPD rumort es, in der CDU sorgt die Personalie Maaßen für Zoff - an politischen Themen, die zu besprechen wären, mangelt es derzeit wahrlich nicht. Doch Anne Will befindet sich immer noch in der Sommerpause. Auch an diesem Sonntag entfällt der Polit-Talk. 

So ganz enthalten möchte sich Anne Will aber offenbar doch nicht, denn auf Twitter meldet sie sich zu Wort: Sie postet einen Clip aus einer Will-Talkshow im Juni, in der Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz (SPD) zu Gast war. In der TV-Sendung im Juni hatte Scholz, der sich nun doch um den SPD-Vorsitz bewirbt, jegliche derartige Ambitionen negiert. Konkurrenz bekommt Scholz jetz von dem Kandidaten Norbert Walter-Borjans.

„Da wirft jetzt jedes Wort Fragen auf“, schreibt Anne Will dazu. Eingeleitet wird der Clip mit folgendem Kommentar: „Olaf Scholz ist nun doch bereit, für den SPD-Vorsitz zu kandidieren. Im Juni hatte er in unserer Sendung noch erklärt, warum er für das Amt nicht zur Verfügung stehe.“

Statt Anne Will gibt es heute Abend Charlotte Link. Die Wiederholung eines TV-Krimis von 2017. Aber: Der Tatort „Nemesis“ ist aktuell. 

Anne Will fällt erneut aus

Update vom 11. August: Die schlechte Nachricht für alle Anne-Will-Fans: Auch an diesem Sonntag fällt der Polit-Talk aus. Stattdessen zeigt die ARD im Anschluss an den übrigens erstmals wieder aktuellen Tatort den Krimi „Brokenwood - Mord in Neuseeland: Tödliche Jagd“. 

Die gute Nachricht für Will-Fans: Ab übernächster Woche ist die Sommerpause vorbei, dann wird bei Will wieder getalkt. 

Update vom 28. Juli 2019: Fans des Polit-Talks von Anne Will müssen sich noch ein paar weitere Wochen bis zur nächsten Sendung gedulden. Bis zum 25. August befindet sich die Diskussionsrunde nämlich noch in der Sommerpause. Stattdessen befasst sich die Sportschau heute um 21.45 Uhr mit der Tour de France, bevor die ARD um 22.05 Uhr den neuseeländischen Spielfilm „Brokenwood“ zeigt. 

Update vom 21. Juli 2019: Auch heute pausiert Anne Will. Stattdessen zeigt das Erste um 21.45 Uhr: Brokenwood - Mord in Neuseeland: Blut und Wasser.

Update vom 14. Juli 2019: Der Sommer macht Pause in Deutschland - auf den TV-Talk Anne Will muss das TV-Publikum aber trotz kühler Sonntagabende weiter verzichten. Bereits seit Juni und noch bis zum 25. August macht die Diskussionsrunde im Ersten selbst Sommerpause. Am 14. Juli strahlt der Sender statt „Will“ die Krimireihe „Mord auf Shetland“ aus.

Anne Will (ARD) fällt aus: Keine Sendung am Sonntag - das ist der Grund

Update vom 7. Juli 2019: Wie vergangene Woche werden die Stamm-Zuschauer der Talkshow „Anne Will“ auch diesen Sonntag enttäuscht. Die Sendung, in der die 53-Jährige mit ihren Gästen über tagesaktuelle Themen diskutiert, fällt aus. Das Format flimmert erst am 25. August wieder über die Bildschirme. Grund dafür ist die Sommerpause, die Anne Will einlegt. Statt ihrer Show wird nach dem Tatort der Spielfilm „Mord auf Shetland - Der Vermisste“ um 21.45 Uhr im Ersten laufen.

Anne Will (ARD): Talkshow fällt aus

Update vom 30. Juni 2019: Anne Will hat sich eine riesige Fan-Gemeinde aufgebaut. Mit besonders großer Spannung und kontroversen Diskussionen wurde vor allem ihre letzte Sendung am vergangenen Sonntagabend zum Hass gegen Lokalpolitiker nach dem Mordfall Lübcke und der Anteil der AfD an der rechten Gewalt verfolgt. Besonders AKK polarisierte mit ihren Äußerungen. Auch der persönliche Schlagabtausch zwischen Will und Kramp-Karrenbauer bewegte die Zuschauer.

Doch am Sonntag, 30. Juni, fällt Anne Will bei der ARD aus. Der Grund ist einfach. Das Team Anne Will geht in die Sommerpause. 

Zuschauer von Anne Wills Kollegen Frank Plasberg kritisierten einen Gast in der Talk-Show „Hart aber fair“ stark. 

Anne Will fällt lange aus - das ist der Grund

Und nun kommt die schmerzhafteste Nachricht für alle Anne-Will-Fans: Nicht nur am Sonntag, 30. Juni, fällt Anne Will deshalb aus, sondern auch an den kommenden Sonntagen.

Lesen Sie auch bei fr.de*: „Hart aber fair“: Ärgerlicher Aussetzer von Plasberg und seiner Redaktion

Erst zum 25. August wird Anne Will laut ARD mit einer neuen Ausgabe zurückkehren. Heute tut sich die ARD mit einer Vertretung leicht. Die U21-WM übernimmt den Sendeplatz. Ab kommender Woche wird die Krimireihe von 2016 „Mord auf Shetland“ aus Großbritannien den Anne-Will-Sendeplatz übernehmen. 

Update vom 16. Juni 2019: Nach überstandener Pfingstpause meldet sich Anne Will auf den TV-Bildschirmen zurück. In ihrem Talk geht es am Abend einmal mehr um die Zukunft der GroKo.

Update vom 26. Mai 2019: Am Abend der Europawahl, bei der die SPD ein Debakel erlebte, steht die ARD-Talkshow „Anne Will“ ganz im Zeichen der Europawahlen. Unter anderem wird Sigmar Gabriel (SPD) zu Gast sein. Was wird er wohl zu dem Ergebnis der SPD sagen?

Update vom 28. April 2019: Wie bereits vermeldet, wird Anne Will auch an diesem Sonntagabend ausfallen - die Moderatorin pausiert noch bis zum 5. Mai. Es sind sozusagen lange Osterferien bei der beliebten ARD-Talkshow. In der heißen Phase des Europawahlkampfes soll die Sendung wieder auf die Bildschirme zurückkehren. 

Update vom 14. April 2019: Heute Abend müssen die Zuschauer erneut auf Anne Will verzichten. Und nicht nur das: Die nächste reguläre Sendung ist erst für den 5. Mai geplant. Das heißt, dass Anne Will auch die nächsten beiden Sonntage ausfallen wird. Der beliebte ARD-Talk wird also über Ostern nicht gesendet. 

Die Polit-Talkshow läuft, wie weiter unten bereits erklärt, nur an 30 Sonntagen im Jahr. In der vergangenen Sendung wurde noch eifrig über den Brexit debattiert. Inzwischen behandelte Anne Will übrigens ein besonders brisantes Thema in ihrer Sendung.

Anne Will pausierte Sonntagabend - aus überraschendem Grund

Erstmeldung: Berlin - Normalerweise läuft jeden Sonntag nach dem Tatort Anne Wills Politik-Talk. Doch heute, am 24. März, entfällt die Sendung. Und das, obwohl es zurzeit genug Themen gibt, über die man diskutieren könnte. Großbritannien versinkt im Brexit-Chaos und mehrere Kabinettsmitglieder wollen Premierministerin Theresa May ablösen. Zudem steht die Europa-Wahl bevor und in ganz Deutschland wird gegen den „Artikel 13“, dem Upload-Filter-Paragrafen, demonstriert. 

Krimikomödie statt Anne Will

Aber Will wird nicht etwa durch einen Brennpunkt oder Ähnliches ersetzt. Anstatt der Talk-Show von Anne Will läuft heute um 21.45 Uhr die deutsche Krimikomödie „Almen und das Geheimnis des rosa Diamanten" mit Heino Ferch in der Hauptrolle in der ARD. Erst am kommenden Sonntag, 31. März, gibt es eine neue Sendung „Anne Will“.

Warum aber fällt Anne Will diesen Sonntag aus? Parallel läuft heute das Länderspiel. Die deutsche Nationalmannschaft tritt im EM-Qualifikationsspiel gegen Holland an. Wir tickern live. Man könnte vermuten, dass die ARD deshalb mit Anne Will eine Pause einlegen will, weil eh alle Fußball gucken.

Dazu passt, dass Will für die ARD nur 30 Sendungen im Jahr produziert, es ist also nicht jeder Sonntag eingeplant. Wenn die Sendung aber mal nicht läuft, sorgt das meist für ein mediales Echo, so wie im vergangenen Herbst.

Anne Will fällt aus - Das ist der überraschende Grund 

Auf Anfrage erklärte die ARD, dass am 24. März ursprünglich keine Sendung laufen sollte. Wegen des möglichen Brexit-Termins am 29. März wurde aber an dem Sendetermin optional festgehalten. Aufgrund der aktuellen Entwicklung beim Brexit hat sich die Redaktion entschieden, auf diesen Sendungstag zu verzichten, um z.B. im Vorfeld der im Herbst anstehenden Landtagswahlen früher aus der Sommerpause zurückkehren zu können. Das Länderspiel hat also nichts damit zu tun.

Lesen Sie auch: Talkshow nach Tod eines Teilnehmers abgesetzt

Darum ging es in der letzten Sendung von Anne Will

In der vergangenen Ausgabe der Talk-Show ging es um das Thema, ob Arbeit krank mache. Grund war,dass Sahra Wagenknecht angekündigt hatte, aus gesundheitlichen Gründen im Herbst nicht erneut für die Linken-Fraktionsspitze zu kandidieren. Die Politikerin war selbst zu Gast und sprach über die enorme Belastung als Fraktionsvorsitzende. Neben Wagenknecht waren auch Thomas de Maizière (CDU), Katja Sudin (FDP), Alexander Jorde und Klaus Lieb zu Gast.

Video: Sahra Wagenknecht spricht bei Anne Will über Burnout

Anne Will live im TV und im Live-Stream

Grundsätzlich läuft die Talk-Show jeden Sonntag nach dem Tatort oder Polizeiruf um 21.45 Uhr im Ersten. Wer keinen Zugang zu einem Fernseher hat, kann die Sendung auch im Live-Stream der ARD sehen. Die alten Folgen sind auch noch später in der Mediathek abrufbar.

md/kmm

*fr.de ist Teil der Ippen-Digital-Zentralredaktion#

Der ARD-Polit-Talk „Anne Will“ gehört für viele Fans fest zum Sonntagabend. Doch gerade pausiert die Sendung - das sorgt für Ärger und Spott bei den Fans

Für Spott sorgte auch die Premiere der neuen Talkshow „Hier spricht Berlin“ im Ersten. Das Format kam bei den Usern im Netz nicht gut an.

Die aktuellsten Brexit-Nachrichten können Sie in unserem News-Ticker verfolgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare