Neuerung bei Backwaren

Aldi Süd: Revolution beim Discounter – Umwelt-Bewusstsein an der Brot-Theke

Aldi Süd-Schild an Hausfassade
+
Aldi Süd (Symbolfoto)
  • vonKatja Becher
    schließen

Aldi Süd: Neben abgepacktem Brot und Brötchen setzen viele Discounter und Supermärkte auf frische Waren aus dem Backautomaten. Bei Aldi gibt es nun eine wichtige Neuerung:

Mühlheim an der Ruhr – Lose Backwaren aus dem Automaten sind für Kunden von Supermarkt und Discounter seit Jahren eine beliebte Alternative zu den abgepackten Broten und Brötchen. Um die Waren aus dem Backautomaten sicher nach Hause zu transportieren, musste man bisher jedoch trotzdem zur Papier- oder Plastiktüte greifen. Bei Aldi* soll sich dies schon ab Montag (7. September) ändern. Wie HEIDELBERG24* berichtet, führt Aldi Süd an diesem Tag in allen Filialen sogenannte Mehrwegbrotbeutel im Backwarenbereich des Discounters ein – und bietet damit eine kleine Revolution in Sachen Nachhaltigkeit. Aktuell gibt es jedoch nicht nur positive Reaktionen auf das Aldi-Angebot: Ein Gewinnspiel von Aldi-Süd hat zuletzt einen Mega-Shitstorm im Netz ausglöst.*

Aldi Süd: Revolution bei Brot und Brötchen – Discounter führt Mehrwegbeutel für Backwaren ein

Die Mehrwegbeutel für Backwaren bei Aldi Süd sollen als „ressourcenschonende Alternative zu den Papiertüten mit Sichtfenster“ dienen, wie der Discounter in einer Pressemitteilung erklärt. Mit den waschbaren Stofftaschen aus Bio-Baumwolle könnten die Kunden lose Backwaren „hygienisch sauber und sicher" nach Hause transportieren und damit ihren Verpackungsverbrauch reduzieren. Ab sofort sind die Mehrwegbeutel für Brot und Brötchen in allen Aldi Süd Filialen für 99 Cent erhältlich.

Der Mehrwegbrotbeutel von Aldi Süd

In seiner Mitteilung verspricht der Discounter bei seinen neuen Mehrwegbeuteln ein atmungsaktives Material aus nachhaltiger Baumwolle, das die Backwaren nicht nur auf dem Weg nach Hause frisch halte, sondern sich auch für die weitere Aufbewahrung eigne. Der Beutel könne mehrfach für den Einkauf genutzt werden und sei bei 30 Grad waschbar. Erst vor kurzem haben Supermarkt-Mitarbeiter ausgepackt: Das passiert mit Brot und Brötchen vom Vortag!*

Aldi Süd: Brot und Brötchen aus dem Automaten – Discounter bietet Verpackungs-Alternative für Kunden

Wie chip.de berichtet, werde bei Aldi Süd ab sofort zunächst ein kleiner Mehrwegbeutel für Backwaren (20 x 50 Zentimeter) angeboten. Ab November stünde dann auch ein breiterer Beutel zur Verfügung. Beide Mehrwegbeutel für Backwaren verfügen über ein kleines Sichtfenster, sodass die Tasche beim Kassieren nicht geöffnet werden muss. Die Einwegtüten stehen Aldi-Kunden bei ihrem Einkauf von Brot und Brötchen übrigens auch weiterhin zur Verfügung – doch wer bereit ist, Geld für den Mehrwegbeutel auszugeben, leistet laut Aldi einen „wertvollen Beitrag zur Reduktion von Plastikmüll“. (kab) *HEIDELBERG24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema