Intensive Fahndung

82-Jähriger wird an Ampel angemacht - plötzlich zieht er eine Knarre!

+
Ein 82-Jähriger in Mainz hat sich mit seinem rüpelhaften Verhalten keine Freunde gemacht.

Ein 82-Jähriger steht an der Ampel und fährt nicht los - als Verkehrsteilnehmer ihn anhupen, zückt er rasch seine Knarre.

Mainz - Das war sicher ein riesiger Schock für eine 40-Jährige, als ein älterer Mann plötzlich aus seinem Auto heraus mit der Waffe aus sie zielte. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 82-Jährigen - unter anderem wegen Bedrohung, wie extratipp.com* berichtet.

Mainz: Opi verärgert andere Autofahrer - und reagiert einfach nur dreist

Aber der Reihe nach: Vergangenen Dienstag gegen 10.45 Uhr am Morgen stand der Opi in seinem Auto an der Kreuzung Koblenzer Straße / Mainzer Straße. Als die Ampel an der Kreuzung grün wurde, blieb der 81-Jährige trotzdem weiter an der Ampel stehen. Wie es im Straßenverkehr so üblich ist, wenn jemand offenbar eine Grünphase verpennt: Die anderen Verkehrsteilnehmer begannen mit einem Hupkonzert. 

Darauf regierte der 81-Jährige, wie die Polizei in Mainz mitteilt, ledig mit einem Achselzucken. Auf seine Ignoranz folgte der Schock: Plötzlich zückte der Mann eine Waffe und bedrohte damit eine 40-jährige Autofahrerin! Die Dame rief sofort den Notruf, um der Polizei von dem unfassbaren Verhalten des Opis zu berichten. Während der nächsten Grünphase entfernte sich der Mann von der Kreuzung.

Nach Waffenfund bei Opi in Mainz: Gleich mehrere Strafverfahren

Im Rahmen einer intensiven Fahndung konnte die Mainzer Polizei den 82-Jährigen auf einem Parkplatz in der Dijonstraße aufgreifen. In seiner Jackentasche fanden die Beamten dann die Gaspistole. Das Auto des Mannes wurde von den Polizisten durchsucht, bevor er mit auf die Wache genommen und dort erkennungsdienstlich behandelt wurde. Auf den Roudie kommt nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz zu. Außerdem erschien der 81-Jährige den Beamten „charakterlich ungeeignet zum Führen eines Kraftfahrzeugs“, was eine Mitteilung an die Führerscheinstelle mit sich brachte.

Lesen Sie auch

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare