Auf der A659

18-Jähriger auf Autobahn von Baggerschaufel erschlagen

Dieses Unglück klingt fast wie aus einem Horror-Film: Weil er eine Autopanne hatte, blieb ein junger Mann stehen und wurde dann von einer Baggerschaufel erschlagen.

Mannheim/Viernheim - Ein 18-Jähriger ist auf der A659 bei Viernheim an der Landesgrenze von Hessen und Baden-Württemberg von einer Baggerschaufel getroffen und tödlich verletzt worden. Der junge Autofahrer war nach ersten Erkenntnissen der Polizei am Donnerstag mit einer Reifenpanne liegengeblieben und hatte sich auf den Beifahrersitz gesetzt. 

Kurz danach fuhr ein mit einem Bagger beladener Lastwagen unter einer Brücke hindurch, wobei der Bagger mutmaßlich an der Brücke hängenblieb, so dass die Baggerschaufel nach rechts über den Lkw hinausragte. Wenige Augenblicke später traf die Schaufel das Autodach des 18-Jährigen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / Arne Dedert/dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare