Stürmer bereit für Einsatz gegen St. Pauli

Wolf happy: "Ginczek hat das 'Go' gegeben"

+
Hannes Wolf (klein) kann wieder auf Daniel Ginczek bauen.
  • schließen

Der VfB-Angreifer ist endlich wieder voll da. Darf er gegen die Hamburger direkt von Beginn an ran?

In der Winterpause hat er mächtig Gas gegeben. Daniel Ginczek ist zurück! Und wie. Der Stürmer brennt auf einen Einsatz beim Rückrunden-Auftakt gegen den FC St. Pauli. Das weiß auch Trainer Hannes Wolf. Der verriet auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: "Daniel hat das 'Go' gegeben. Er ist ein vollwertiges Mitglied des Teams."

Die einzige Frage, die bleibt: Darf der Power-Stürmer auch direkt von Beginn an ran? Wolf macht ihm Hoffnung, sagt: "Er ist ein Kandidat, um auf dem Platz zu stehen." Ein Grund dafür: die sehr gute Vorbereitung. Der Stürmer konnte endlich wieder richtig trainieren, wusste auch in den Testspielen zu überzeugen.

Bildergalerie: Gewinner und Verlierer der Hinrunde

Wolf sagt deswegen auch: "Er ist viel weiter als vor vier Monaten." Damals durfte er gegen 1860 München sein Mini-Comeback geben. Zehn Minuten ließ ihn Wolf auf den Platz - viel mehr kam in der Hinrunde nicht dazu. Nur gegen Hannover durfte Ginczek nochmal ran. Das war's.

Nun ist die Situation anders. Für VfB-Coach Wolf auch ein kleines Luxus-Problem. Mit Simon Terodde hat er eigentlich einen richtigen Goalgetter vorne drin. Spielt nun nur einer der beiden? Oder gibt's bald die doppelte Offensiv-Power im Schwaben-Sturm? Wolf: "Es ist alles möglich." Er stellt aber sofort klar: "Die beiden sind keine Konkurrenten!"

Daniel Ginczek ist zurück. Wer soll nun im VfB-Sturm spielen?

Gut für ihn: Lässt er einen der beiden - in dem Fall aktuell wohl Ginczek - zu Beginn auf der Bank, kann der in der Schlussphase nochmal richtig Dampf machen. Ein Luxus, den so sonst kein Klub in der zweiten Liga hat. Wolf schwärmt: "Wenn der Gegner müde ist, kann ich richtig gute Jungs rein bringen - und das kann dann entscheidend sein!" Dank Ginczeks "Go" hat er da nun eine Alternative mehr.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Mehr zum Thema:

Alle Positionen doppelt besetzt: In der Offensive hat Wolf jetzt die Qual der Wahl

Rückrunde geht los: Das muss jetzt für den Aufstieg besser werden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare