Vor Leverkusen-Spiel

Wolf bangt um Aogo und Brekalo

+
Hannes Wolf im VfB-Training.
  • schließen

Bei beiden ist es unklar, ob sie rechtzeitig für die Partie am Freitag fit werden.

So langsam aber sicher ist es beim VfB Stuttgart zum Haareraufen: Kaum kommen gegen Bremen mit Anastasios Donis und Chadrac zwei Verletzte zurück, drohen nun gegen Leverkusen am Freitag (20.30 Uhr) schon wieder zwei Profis auszufallen. Hinter einem Einsatz von Josip Brekalo und Dennis Aogo gegen die Werkself steht ein dickes Fragezeichen.

Trainer Hannes Wolf erklärte auf der Pressekonferenz vor dem Leverkusen-Spiel: "Dennis ist ein bisschen krank geworden. Das könnte leider knapp werden. Josip hat im Spiel in Bremen einen Schlag auf die Wade bekommen. Da wird es auch knapp." Entschieden ist aber noch nichts, Wolf will noch das Training am Donnerstag abwarten.

Mehr zum Thema:

Nur noch Bankdrücker: Ergreift Terodde die Flucht?

Rekordtransfer? Warten auf Romero

Auslaufende Verträge: Die Kader-Baustellen beim VfB

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare