Wieder aus St. Truiden! 

Streckt der VfB nun seine Fühler nach Kamada aus?

+
Daichi Kamada spielte in der vergangenen Saison bei VV St. Truiden.
  • schließen

VfB Stuttgart: Erneut ist ein Mittelfeldspieler ins Auge gefallen, der in Belgien spielt. 

Der Kader des VfB Stuttgart benötigt noch die ein oder andere Ergänzung. Eine davon könnten die Schwaben nun in Belgien gefunden haben. Wie das Portal Voetbal Nieuws berichtet, soll der Absteiger in die zweite Liga ein Auge auf Daichi Kamada geworfen haben.

Der japanische Nationalspieler ist aktuell von Eintracht Frankfurt an VV St. Truiden ausgeliehen. Dort bestritt Kamada in der vergangenen Saison 36 Partien, erzielte 16 Treffer und machte neun Vorlagen. Ob der VfB Stuttgart ebenfalls einer Leihe oder einem Kauf des Mittelfeldspielers interessiert sind, geht nicht aus dem Bericht hervor. In Frankfurt hat der 22-Jährige noch einen Vertrag bis 2022.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Kamada ist bereits der dritte Spieler aus St. Truiden, mit dem sich der VfB zu beschäftigen scheint. Zuvor waren bereits Gerüchte um Yohan Boli und Wataru Endo aufgekommen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare