Spielplan steht fest

VfB Stuttgart: Restprogramm terminiert - HSV im Flutlicht, KSC am Sonntag

  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Acht Spiele hat der VfB Stuttgart noch in dieser Saison. Nun stehen die Termine fest.

• Die DFL hat die restlichen Spieltage der Saison 19/20 terminiert.
• Der VfB Stuttgart hat noch acht Spiele.
• Unter anderem muss der VfB Stuttgart noch gegen den HSV und den KSC ran.

VfB Stuttgart: Restprogramm terminiert - HSV im Flutlicht, KSC am Sonntag

Den Auftakt nach der Corona-Pause hat der VfB Stuttgart verloren. Bei Wehen Wiesbaden kassierte die Elf von Pellegrino Matarazzo eine 1:2-Niederlage. Im Anschluss stellt sich die Frage, ob der VfB ein Mentalitätsproblem hat  auch wenn der Videobeweis angefochten wird. Viel Zeit bleibt dem Trainerteam aber nicht, diesem Problem auf den Grund zu gehen, denn: Die DFL hat die restlichen Spieltage terminiert

Für den VfB Stuttgart geht es noch viermal im eigenen Stadion um Punkte, ebenso auch auswärts. Die Highlights im Schlussspurt werden wohl der Aufstiegskracher gehen den HSV am Donnerstag, den 28. Mai um 20.30 Uhr, und das Derby gegen den KSC am Sonntag, den 14. Juni um 13.30 Uhr. 

Die Spiele in der Übersicht: 

Sollte der VfB Stuttgart den Aufstieg schaffen, könnte man ihn im eigenen Stadion feiern, aber: Ohne Fans! Das letzte Spiel findet laut DFL-Terminierung am 28. Juni statt. Gegner wird Darmstadt sein. Aktuell ist der VfB Tabellendritter und punktgleich mit dem HSV, was zur Relegation qualifizieren würde. Die Termine für die mögliche Relegation stehen noch nicht fest. 

Pellegrino Matarazzo muss den VfB Stuttgart schnell in die Spur bringen, um den Aufstieg zu schaffen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren