Das 21-jährige Talent ist heiß begehrt!

Ösi-Bomber Sasa Kalajdzic kennt seinen neuen Verein - ABER...

+
Wird's der VfB Stuttgart? Sasa Kalajdzic kennt seinen neuen Verein.
  • schließen

VfB Stuttgart: Sasa Kalajdzic macht jetzt erstmal ein paar Tage Urlaub.

+++ Update 24. Juni +++ Ösi-Bomber Sasa Kalajdzic kennt seinen neuen Verein - ABER...

ER brachte die deutsche U21-Nationalmannschaft in arge Bedrängnis - Sasa Kalajdzic! Für die Auswahl Österreichs scheiterte der 21-Jährige beim 1:1-Unentscheiden zweimal knapp! Der Ösi-Bomer vom FC Wacker Admira Mödling hat aber gezeigt, warum er beim VfB Stuttgart auf dem Wunschzettel steht.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Zu einem möglichen Wechsel zum VfB Stuttgart oder einem anderen Verein wollte sich der Zwei-Meter-Stürmer aber nicht äußern. Gegenüber Sky Sport Austria erklärte er: "Ich weiß mehr als ihr, aber das ist der Job von meinem Manager. Wir werden sehen, was passiert."

Ein Wechsel zu Rapid Wien ist auch laut Sky vom Tisch. Am wahrscheinlichsten ist ein Wechsel nach Deutschland. Und da soll der VfB Stuttgart und Sportvorstand Thomas Hitzlsperger ganz gute Karten haben. ABWARTEN ist aber angesagt - DENN: Für Sasa Kalajdzic geht's erstmal ein paar Tage in den Urlaub: "Ich werde mir beim Pool vielleicht ein paar Bälle aufspielen und dann reinspringen."

VfB-Sommerfahrplan: Testspiele, Trainingslager, Termine

+++ Update 13. Juni +++ VfB anscheinend in Top-Position bei Kalajdzic-Poker

In der Relegation musste sich der VfB Stuttgart dem 1. FC Union Berlin geschlagen geben. Im Werben um das Mega-Talent Sasa Kalajdzic vom FC Wacker Admira Mödling dagegen haben wohl die Schwaben die Nase vorne. Wie der Kicker jetzt berichtet, soll der VfB aktuell Top-Kandidat auf eine Verpflichtung des U21-Nationalspielers Österreichs sein. Dieser erhofft sich in Stuttgart nämlich einen Stammplatz und damit viel Spielpraxis.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Aktuell befindet sich der 21-Jährige mit der Österreichischen U21-Nationalmannschaft in der Vorbereitung auf die Fußball-U21-EM in Italien und San Marino. Im Rahmen einer Pressekonferenz äußerte er sich in den Salzburger Nachrichten auch zu den zahlreichen Wechselgerüchten rund um den VfB Stuttgart, Köln und Union Berlin - UND hält sich bedeckt: "Ich finde es ehrlich gesagt teilweise amüsant, wenn du so etwas in den Medien überall liest. Es ist nur ein bisschen unangenehm, wenn dich dann die ganzen Leute deshalb fragen."

Aber eines könnte dann doch auch für den VfB Stuttgart in der 2. Liga sprechen, denn Ösi-Bomber Sasa Kalajdzic erklärt auch: "Ich muss merken, dass ich meine Einsatzzeiten kriege, ich dort den besten Entwicklungsschritt machen kann. Es muss alles passen, wir werden sehen, ob sich das ergibt." VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger und Sportdirektor Sven Mislintat werden sicher alles dafür tun.

Böse Buben: VfB Stuttgart auch in Fairplay-Tabelle auf Abstiegsplatz

Aktuell sollen 2,5 Millionen Euro Ablöse im Raum stehen – wenn Kalajdzic nicht die große Bühne der U21-EM (16.-30. Juni) nutzt, um noch mehr und andere Klubs auf sich aufmerksam zu machen. Das könnte den Preis noch einmal nach oben treiben und dem VfB Stuttgart vielleicht noch den ein oder anderen Mitbewerber bescheren.

+++ Meldung 5. Juni +++ Schnappt sich der VfB einen Ösi-Bomber? Die Konkurrenz ist groß!

Es wäre eine Investition in die Zukunft des VfB Stuttgart! 2-Meter-Stürmer Sasa Kalajdzic soll das Interesse der Schwaben geweckt haben. Noch steht der 21-Jährige beim FC Admira Wacker Mödling unter Vertrag.

Laut  kurier.at liegen dem österreichischen U21-Nationalspieler ganz konkrete Angebote verschiedener Vereine vor. AUCH vom VfB Stuttgart. Bei den Schwaben könnte der Ösi-Bomber in die Fußstapfen von VfB-Oldie Mario Gomez treten.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Nach einer längeren Verletzungspause kam Sasa Kalajdzic im März beeindruckend zurück - in zwölf Partien machte der Stürmer sieben Tore und legte fünf Treffer auf.

VfB: Mehrere Vereine sind an Sasa Kalajdzic interessiert

DOCH die Konkurrenz für den VfB Stuttgart ist allerdings groß. Laut Kurier sollen auch Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin und der 1. FC Köln interessiert sein. Aber auch in der Premier League hat der Ösi-Bomber die Aufmerksamkeit eines Vereins geweckt. Angeblich soll Leeds United an Kalajdzic dran sein.

Macht Tottenham das Rennen? England diskutiert möglichen Kabak-Wechsel

Laut der Meldung haben die Berliner derzeit die Nase vorne. Der Marktwert des Stürmers wird derzeit auf 2,5 Millionen geschätzt. Zu den aktuellen Meldungen rund um seine Person wollte sich Sasa Kalajdzic in dem Bericht nicht äußern: "Dazu sage ich nichts, um alle Verhandlungen kümmert sich mein Manager."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare