Transfergerücht

VfB Stuttgart: Interesse an Sturm-Talent von Arsenal?

  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

VfB Stuttgart: Ob dieser 19-jährige Stürmer tatsächlich eine Gonzalez-Alternative wäre?

VfB Stuttgart und Gerüchte um Folarin Balogun.
• Talent vom FC Arsenal im Gespräch.
• Weitere Sturm-Talente auf dem Zettel.

Im VfB-Visier: Sturm-Talent von Arsenal! Ist er die Gonzalez-Alternative? 

Update vom 28. Dezember: Die Transfers stehen bevor und der VfB Stuttgart hat Gerüchten nach schon einen Jungstar im Visier: Es ist der 19-Jährige Folarin Balogun. Das Arsenal-Talent passt offenbar sehr gut in das Profil eines VfB-Kandidaten

In der U23 von Arsenal konnte Balogun noch nicht so richtig durchstarten. Vielleicht dann beim VfB Stuttgart in der Bundesliga? Das bleibt abzuwarten. Die Bundesliga hat jedenfalls ein Auge auf den britischen Talente-Markt. Das weiß man aus der Vergangenheit: Jadon Sancho, Jude Bellingham (beide BVB) oder Jamal Musiala (FC Bayern).

Steckbrief zu Folarin Balogun: 

Geboren: 

3. Juli 2001 

Größe:

1,79 Meter

Gewicht: 

 68 Kilogramm

Aktuelles Team: 

FC Arsenal (Mittelfeld),
Arsenal U23 (Mittelfeld),
Arsenal FC under-21 (#38 / Mittelfeld)

Der Arsenal-Vertrag des Jungstars läuft im Sommer aus. Balogun genießt dann Ablösefreiheit und könnte einen neuen Versuch wagen. Neben dem VfB Stuttgart gibt es weitere deutsche Klubs die Interesse an ihm haben. Auch der FC Liverpool zählt zu den Interessenten. Doch aufgrund des ziemlich knappen Budgets des VfB Stuttgart stehen die Chancen nicht gerade sehr gut. 

ABER: Sollte Nicolas Gonzalez im Sommer doch einmal mehr wechseln wollen und damit Erfolg haben, würde die Kasse der Stuttgarter wieder etwas voller sein. Damit würde Geld reinkommen, welches man in einen Nachfolger investieren könnte, berichtet kicker.de. Sven Mislintat müsste Balogun bereits bestens kennen. Denn bis vor zwei Jahren war er bei Arsenal tätig.

VfB Stuttgart: 19-Jähriger als Gonzalez-Alternative? Gerücht um Arsenal-Talent!

Erstmeldung vom 4. August: Der VfB Stuttgart ist in die Vorbereitung gestartet. Trainer Pellegrino Matarazzo konnte am vergangenen Montag seine Profis zur ersten Einheit begrüßen. Mit dabei auch Leih-Rückkehrer Erik Thommy und die Neuzugänge. Und auch wenn Sportdirektor Sven Mislintat bereits sehr "zufrieden" mit dem Kader ist, es gibt weiter Transfergerüchte um Spieler.

Steht derzeit beim FC Arsenal vor dem Abgang - VfB Stuttgart soll Interesse haben. 

So kommt jetzt in England Folarin Balogun ins Gespräch beim VfB Stuttgart. Der 19-Jährige steht derzeit beim FC Arsenal unter Vertrag und kickt dort meist in der U23. Neben den Schwaben sollen laut dem Podcast The Beautiful Game auch weitere deutsche Klubs ein Auge auf den Stürmer geworfen haben. Aber auch der FC Brentford, FC Southampton und der FC Liverpool sollen Interesse haben.

VfB Stuttgart: Mislintat kennt Balogun aus seiner Londoner Zeit!

Das England-Talent kam bei Arsenal zuletzt in der zweiten Mannschaft auf 15 Einsätze - Balogun machte zehn Tore und gab vier Vorlagen. Sein Vertrag läuft im nächsten Jahr aus. Bei den Gunners soll er vor dem Abschied stehen. Die Verbindung zum VfB Stuttgart wäre Sven Mislintat. 

VfB Stuttgart plant für die Zukunft: Transfergerüchte, Kader-Planung und News!

Der 47-Jährige kennt den jungen Angreifer noch aus seiner Zeit beim Londoner Top-Klub. Vom Dezember 2017 bis Februar 2019 war er Leiter der Scouting-Abteilung beim FC Arsenal. Danach ging's zum VfB Stuttgart. 

VfB Stuttgart: Wäre der 19-Jährige ein Gonzalez-Ersatz

Der mögliche Abgang von Argentinien-Stürmer Nicolas Gonzalez droht dem VfB Stuttgart noch! Eine Alternative müsste her bei den Schwaben. Doch wäre das wirklich Folarin Balogun? Der Insel-Youngster hat sicher Qualität und wäre ein Spieler für die Zukunft. Ein Gonzalez-Ersatz wäre er allerdings nicht. 

Außerdem sollen für den 19-Jährigen rund zehn Millionen Euro als Ablöse im Raum stehen. Eine stattliche Summe für einen jungen Spieler ohne die ganz große Erfahrung! Für den VfB Stuttgart dürfte sich wohl spätestens an dieser Stelle das Transfergerücht erledigt haben! Laut skysports.com soll besonders der FC Liverpool an Balogun interessiert sein. 

VfB Stuttgart: Weitere Talente im Blick des VfB 

Ein weiteres Sturm-Talent aus England wäre Mohamed Sankoh. Doch hier scheint der VfB Stuttgart leer auszugehen. Der Youngster soll sich jetzt doch für den FC Chelsea entscheiden - dabei sah es doch eigentlich ganz gut aus! 

Und mit Peter Olayinka soll der VfB einen Sturm-Alternative von Slavia Prag auf dem Zettel haben. Für Sven Mislintat gibt es also noch ausreichend Spieler-Material für die weitere Kaderplanung. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / NurPhoto

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema