Timo Baumgartl ist bei PSV Eindhoven gut angekommen

VfB-Abgang Baumgartl hat beim PSV Eindhoven richtig was zu feiern!

+
Timo Baumgartl hatte bisher tolle Tage beim PSV Eindhoven. Nun hat er aber was zu feiern!
  • schließen

VfB Stuttgart: Timo Baumgartl zeigt sich beim PSV Eindhoven von seiner besten Seite.

+++ Update 20. September +++ VfB-Abgang Baumgartl hat beim PSV Eindhoven richtig was zu feiern!

Nach seinem Wechsel vom VfB Stuttgart zum niderländischen Erstligisten PSV Eindhoven konnte sich Timo Baumgartl bisher über gute Tage freuen. Jetzt hat der Defensivspieler wirklich einen guten Grund zum Jubeln! 

Im neunten Pflichtspiel traf der 23-Jährige zum zweiten Mal für den PSV. Auch in der Europa League im Heimspielbeim 3:2 Sieg gegen Sporting Lissabon verhalf er seinem neuen Verein zum zwischenzeitlichen 3:1. Seine Erklärung für das Tor: "Manchmal hat man eben Glück und steht richtig." 

Bleiben oder Abflug? VfB-Fans im "Fall Ascacibvar" uneinig!

Für Fürth-Kracher: Dreht VfB-Trainer Walter wieder am Kader-Karussell?

Alle aktuellen Infos zum VfB Stuttgart gibt es auf echo24.de

+++ Update: 25. Juli, 15.30 Uhr +++ Baumgartl verlässt den VfB Stuttgart - jetzt ist es offiziell

Für fünf Jahre hat Timo Baumgartl im Juli bei PSV Eindhoven unterschrieben und damit seinen Abgang beim VfB Stuttgart perfekt gemacht. Ein Abgang, der für den Innenverteidiger ohne Alternative war.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte - so sieht der Kader aus!

Bei stuttgarter-nachrichten.de äußert sich der 23-Jährige zu den Gründen seines Wechsels: "Mein Beweggrund war unabhängig von der Ligazugehörigkeit. Ich wollte den nächsten Schritt machen in meiner Karriere und mich persönlich weiterentwickeln." Der Abflug hätte also auch dann stattgefunden, "wenn wir in der ersten Liga geblieben wären".

Verständlich! Nach fünf Profi Jahren beim VfB Stuttgart und elf verschiedenen Trainern, wollte Timo Baumgartl etwas Neues kennenlernen. Wie schwer diese Zeit der vielen Trainer-Wechsel war wird in dem Bericht auch deutlich. Gegenüber stuttgarter-nachrichten.de erklärt er: "Ich denke, dass es für einen jungen Spieler nicht einfach ist, wenn man viele verschiedene Trainer hat. Man kann das nicht immer alles von einem weghalten."

Bei PSV Eindhoven ist Baumgartl nach seiner Zeit beim VfB Stuttgart gut angekommen: "Mit PSV habe ich einen guten Verein gefunden, einen renommierten Club in Europa, der international spielt, was sehr wichtig für mich ist​."

+++ Update: 25. Juli, 15.30 Uhr +++ Baumgartl verlässt den VfB Stuttgart - jetzt ist es offiziell

Es ist offiziell - nach acht Jahren verlässt Timo Baumgartl den VfB Stuttgart. Der 23-Jährige wechselt für eine Ablösesumme von zwölf Millionen Euro zum niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven.

Spielentscheidend für den VfB: Tim Walter lobt Atakan Karazor

VfB-Sportdirektor Sven Misliantat bedauert den Abgang von Timo Baumgartl, man wolle dem Innenverteidiger aber keine Steine in den weg legen: "Timo ist ein perfektes Beispiel dafür, wie gut der Sprung vom Nachwuchs- in den Profibereich beim VfB Stuttgart gelingen kann. Timo hat es sich mit seinen für den VfB erbrachten Leistungen verdient, dass wir mit ihm offen und respektvoll über seinen Wechselwunsch und seinen weiteren Karriereweg sprechen. Wir haben seinem Wunsch entsprochen, zur PSV Eindhoven zu wechseln."

VfB-Start in die 2.Liga: Aktuelle Infos, letzte Stimmen, Spielbericht

Timo Baumgartl hat für den VfB Stuttgart 86 Bundesliga und 29 Zweitliga-Partien bestritten. Dazu kommen weitere sechs Einsätze im DFB-Pokal und 23 Spiele für die U21 des Klubs in der 3.Liga. Bei Instagram verabschiedet sich der baumlange Verteidiger von seinen Fans beim VfB Stuttgart.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe VfB Familie, Es ist Zeit Abschied zu nehmen. 8️⃣ wundervolle, ereignis- und lehrreiche Jahre im Trikot mit dem roten Brustring liegen hinter mir. Ich kann mich einfach nur bei dem Verein, den Fans und all den Mitarbeitern für diese unglaublich tolle Zeit bedanken. @vfb Allerdings war es nun Zeit für mich den nächsten Schritt in meiner sportlichen aber auch in meiner persönlichen Entwicklung zu gehen. Daher werde ich Stuttgart mit einem weinenden Auge verlassen, aber auch mit einem glücklichen, da ich weiß, dass Stuttgart und die Umgebung meine Heimat ist/ bleiben wird Ich drücke dem @vfb die Daumen für den Wiederaufstieg und hoffe, dass wir uns bald mal wieder sehen Euer Baumi❤️❤️❤️

Ein Beitrag geteilt von Timo Baumgartl (@baumgartl5) am

Aber auch sein Willkommens Gruß an die Fans des PSV Eindhoven ist dort zu sehen. Sicher etwas ungewohnt für die treuen Anhänger der Stuttgarter.

+++ Update 25. Juli +++ Abgang perfekt? Holland-Presse vermeldet Baumgartl-Wechsel

Noch gibt es keine offizielle Meldung - weder vom VfB Stuttgart noch von PSV Eindhoven. DOCH der Wechsel von Timo Baumgartl soll bereits perfekt sein!

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Wie das Portal ed.nl vermeldet, werde der Innenverteidiger des VfB Stuttgart in Kürze in Eindhoven unterschreiben. In dem Bericht heißt es: "Baumgartl ist der Nachfolger von Daniel Schwaab. Er muss mit Derrick Luckassen, Nick Viergever und Trent Sainsbury um die Plätze  im Abwehr-Zentrum kämpfen." Weiter geht das Eindhoven Dagbladvon einer Ablösesumme zwischen acht und zehn Millionen Euro aus.

Auch bei voetbalprimeur.nl wird über den Wechsel des 23-Jährigen vom VfB Stuttgart zum PSV Eindhoven berichtet. "Timo Baumgartl wechselt vom VfB Stuttgart zum PSV. Der Verteidiger werde in Kürze seine Unterschrift unter einen Fünfjahresvertrag in Eindhoven setzen."

+++ Update 22. Juli 14.45 Uhr +++ Kippt der Baumgartl-Wechsel? Eindhoven mit Alternative

 Sucht sich der PSV Eindhoven eine Alternative? Eigentlich sollen sich Timo Baumgartl und der Holland-Klub bereits einig sein. Die Einigung mit dem VfB Stuttgart steht noch aus.

Kampf um Kaderplätze: Wer schafft's in die VfB-Startelf?

JETZT wird in der Presse über eine Innenverteidiger-Alternative beim PSV spekuliert. Laut voetbalprimeur.nl und Marca soll der Verein an Fernando Calero Villa von Real Valladolid interessiert sein. Auch Calero soll, wie Timo Baumgartl vom VfB, rund 10 Millionen Euro kosten.

Allerdings berichtet das Portal voetbalprimeur.nl auch vom gesteigerten Interesse von PSV Eindhoven an Timo Baumgartl vom VfB Stuttgart. Und auch rtlnieuws.nl sieht den Wechsel des deutschen Innenverteidigers als am wahrscheinlichsten an: "Anfang dieser Woche wurde bekannt gegeben, dass Mark van Bommels Team sich mit Timo Baumgartl stärken will."

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

+++ Update 22. Juli 14.45 Uhr +++ VfB-Abflug von Baumgartl? In Eindhoven ist man sich sicher!

Es gibt neue Töne aus Eindhoven! Im Wechsel-Poker um Timo Baumgartl vom VfB Stuttgart geht es munter weiter. Nachdem sich VfB-Sportdirektor Sven Mislintat optimistisch zu einem Verbleib des Innenverteidigers im Schwabenland geäußert hatte, liest man in Holland erneut andere Berichte.

Bei www.ed.nl steht am Morgen: "PSV hofft, den Transfer von Timo Baumgartl nächste Woche erfolgreich abzuschließen. Der 23-jährige Innenverteidiger muss der Nachfolger von Daniel Schwaab werden. Es ist bekannt, dass der Deutsche bereits letzte Woche in Eindhoven war und eine persönliche Vereinbarung mit dem PSV getroffen hat."

VfB in der 2. Liga: Neue Regeln und der Videobeweis

In dem Bericht wird auch erneut darüber berichtet, dass Timo Baumgartl den VfB Stuttgart sicher verlassen möchte: "Baumgartl hat den Wechsel zu PSV in seinem Kopf bereits vollzogen. Er muss aber noch auf eine endgültige Einigung zwischen PSV und seinem jetzigen Arbeitgeber VfB Stuttgart warten."

Laut dem Portal www.ed.nl geht es um eine Ablöse von rund 10 Millionen Euro und einige weitere Absprachen, von denen der Wechsel abhängt - "Dies hängt zum Teil von Vereinbarungen über feste und variable Bestandteile ab."

+++ Update 22. Juli +++ Bleibt er beim VfB ? Das sagt Sven Mislintat zum Baumgartl-Gerücht!

HOPPLA! Eigentlich klang doch alles schon sooo sicher! Der Wechsel von Timo Baumgartl zum PSV Eindhoven sollte eigentlich nur noch eine Formsache sein. Der 23-Jährige soll sich mit dem Holland-Klub bereits einig sein.

Laut www.vtbl.nl war der Innenverteidiger bereits vor Ort."Baumgartl war bereits in Eindhoven, um den Verein kennenzulernen", heißt es auf dem Portal.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Doch jetzt äußert sich VfB-Sportdirektor Sven Misliantat im SWR zu den Gerüchten um den Abgang von Timo Baumgartl - und nach Abschied klang es nicht. Auf die Frage, ob der Verteidiger Timo Baumgartl weiter für den VfB Stuttgart spielen werde, erklärte er: "Stand heute klares Ja."

Ob es auch heute Abend oder in den kommenden Tagen ein klares Ja bleibt, muss man abwarten. Das klare Ja von Mislintat könnte aber auch einfach nur der Preissteigerung dienen...

+++ Update 21. Juli +++ Zieht es Baumgartl nach Eindhoven?

Geht jetzt alles ganz schnell mit Timo Baumgartl? Anscheinend steht der 23-jährige Verteidiger kurz vor einem Wechsel zum PSV Eindhoven. Der Spieler soll mit dem Verein aus den Niederlanden bereits einig sein. Jetzt geht es nur noch um die Ablösesumme, wie der Kicker berichtet. Eindhoven soll demnach bereits sein, um die zehn Millionen Euro für Baumgartl zu zahlen. 

+++ Update 19. Juli +++ Heißt es bald Champions League statt 2. Bundesliga?

Das Wechsel-Wirrwarr um Timo Baumgartl scheint in eine eindeutige Richtung zu kippen. Denn: Die Zeichen stehen auf Trennung. Mit dem VfB Stuttgart würde Baumgartl zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren um den Aufstieg in die erste Liga kämpfen - offensichtlich einmal zu viel für den 23-Jährigen!

Stattdessen peilt er nun die Champions League an. Wie bild.de berichtet (Artikel hinter der Bezahlschranke), will Mark van Bommel Baumgartl zur PSV Eindhoven holen. Der 23-jährige Abwehrspieler habe bei den Schwaben sogar bereits um seine Freigabe gebeten, so bild.de weiter.

Lesen Sie auch: So lief die Generalprobe für den VfB Stuttgart gegen den SC Freiburg

Das dürfte auch für den VfB Stuttgart nicht ungelegen kommen. Denn: Stolze acht bis zehn Millionen Euro Ablösesumme soll PSV Eindhoven bereit sein für den deutschen U21-Vize-Europameister zu zahlen. Weiterer Vorteil: Trainer Tim Walter will sich in der Innenverteidigung neu aufstellen - und hätte mit diesem Wechsel ganz neue Möglichkeiten dafür.

+++ Update 17. Juli, 17.20 Uhr +++ Baumgartl zurück beim VfB Stuttgart 

U21-Nationalspieler Timo Baumgartl ist am Mittwoch auf den Trainingsplatz des VfB Stuttgart zurückgekehrt. Nach dem Gewinn der Silbermedaille bei der U21-Europameisterschaft in Italien und anschließendem Urlaub absolvierte der Innenverteidiger zunächst eine individuelle Einheit beim Fußball-Zweitligisten. 

Am Dienstag hatte der 23-Jährige bereits die obligatorischen Leistungstests beim VfB absolviert. Der VfB Stuttgart absolviert am Freitag noch einen kurzfristigen Test gegen den SC Freiburg, bei dem Baumgartl dann mitwirken könnte, wenn er nicht noch wechselt. 

+++ Update, 17. Juli +++ Das Wechsel-Wirrwarr um Baumgartl

Hickhack um Timo Baumgartl: Das Eigengewächs liebäugelt bereits eine Weile mit einem Abschied vom VfB Stuttgart. Grund: zu großer Konkurrenzkampf in der Innenverteidigung. Gestern hieß es, der 23-Jährige stünde kurz vor einem Wechsel zu Borussia Mönchengladbach. Doch daran ist offenbar doch nichts dran.

Der Express beruft sich auf "vereinsnahe Kreise" und berichtet nämlich, dass ein Transfer Baumgartls nach Gladbach nicht bevor stehe. Denn die Borussia suche nach einem Verteidiger, "der sowohl auf der linken Außenbahn als auch in der Defensiv-Zentrale spielen kann". Baumgartl ist allerdings Rechtsfuß.

Laut Sport.de ist außerdem unklar, ob der VfB Stuttgart Timo Baumgartl überhaupt ziehen lässt. Der ist nämlich noch bis Ende Juni 2022 an die Stuttgarter gebunden und dürfte kaum unter zehn Millionen Euro zu haben sein.

+++ Update 7. Juli +++ Timo Baumgartl vor Wechsel zu Werder Bremen?

In der Abwehr des VfB Stuttgart herrscht derzeit ordentlich Bewegung: Gerade erst hat der Bundesliga-Absteiger das Talent Maxime Awoudja vom FC Bayern München verpflichtet, und nach dem Verstreichen seiner Ausstiegsklausel scheint auch Verteidiger Marc-Oliver Kempf den Schwaben treu zu bleiben.

Keine einfache Situation also für Innenverteidiger Timo Baumgartl beim Kampf um einen Stammplatz in der anstehenden Saison beim VfB Stuttgart. Wie fußballinfo.netberichtet, soll Baumgartl laut den VfB-Verantwortlichen bleiben. Falls für den 23-Jährigen jedoch aller Voraussicht nach die erhoffte Führungsrolle nicht herausspringen sollte, könnte Baumgartl seinerseits auf einen Wechsel drängen.

Timo Baumgartl: Werder Bremen sucht nach neuen Verteidigern

Nach wie vor gilt dabei Werder Bremen als heißer Kandidat, da sich die Verantwortlichen an der Weser aufgrund der Verletzungen der Abwehrspieler Milos Veljkovic und Bastian Langkamp derzeit nach Verstärkung in der Defensive umschauen.

+++ Update, 20. Juni +++ Werder angeblich mit Interesse an Baumgartl

Abstieg mit dem VfB hinter sich, den erhofften Höhenflug mit der U21-Nationalelf noch vor der Brust. Die Situation für Timo Baumgartl dürfte derzeit wahrlich nicht leicht ganz leicht sein. Denn obwohl er auf einen Wechsel und einen damit verbundenen Verbleib in der Bundesliga hoffen dürfte, hat der gebürtige Böblinger derzeit vermutlich keinen Kopf für Wechselgedanken.

Das heißt aber natürlich nicht, dass es abseits vom Rasen nicht trotzdem heiß hergeht. Denn trotz der kleinen Schwächen beim ersten EM-Auftritt der U21 (siehe unten) soll ein Bundesligist Baumgartl auf dem Zettel haben.

Laut dem kicker hat Werder Interesse am Verteidiger. Was wirklich dran ist, lässt sich derzeit noch schwer sagen. Das Bremer Newsportal Deichstube glaubt jedenfalls nicht an einen Wechsel von Baumgartl. Demnach müsste Milos Veljkovic für den 23-Jährigen Platz machen - ein Wechsel von ihm sei derzeit aber gar nicht geplant.

+++ Update, 18. Juni +++ Baumgartl bei U21-Auftakt in der Startelf - aber mit Unsicherheiten

Es ist die große Chance für Timo Baumgartl, den Abstieg mit dem VfB Stuttgart ganz schnell aus dem Kopf zu bekommen. Am Montagabend startete die deutsche U21-Nationalmannschaft mit einem 3:1-Erfolg gegen Dänemark in die Europameisterschaft. Baumgartl bildete wie erwartet an der Seite von Kapitän Jonathan Tah die Innenverteidigung. Für den gebürtigen Böblinger war es allerdings ein Auftritt mit kleineren Minuspunkten.

Bereits nach elf Minuten leistete sich Baumgartl einen Fehlpass, der hätte teuer werden können. Doch Tah passte auf, beförderte den Ball per Kopf aus der Gefahrenzone. Nur neun Minuten später hatte der 23-Jährige dann die Führung auf dem Fuß, scheiterte nach einer Ecke aber an einer Mauer aus dänischen Körpern. Nach der deutschen Führung (27. Spielminute) wurden alle Akteure sicherer. 

VfB-Verteidiger Baumgartl verursacht Anschlusstreffer der Dänen

Im zweiten Durchgang legte die DFB-Elf dann noch zwei weitere Treffer nach (51., 65.) und machte damit alles klar: Daran änderte auch der Anschlusstreffer der Dänen nichts mehr, den ausgerechnet Baumgartl verursachte. Der Verteidiger rutschte in der 72. Spielminute mit vollem Risiko in eine Flanke der Dänen – und bekommt den Ball an die Hand! Elfmeter für den Kontrahenten, der zugleich den 3:1-Endstand bedeutete.

Überragender Akteur beim U21-Auftaktsieg war übrigens Doppeltorschütze Marco Richter vom FC Augsburg. Hier gibt es einen ausführlichen Ticker zur Partie. Den nächsten Auftritt hat die DFB-Elf nun am Donnerstag um 21 Uhr.

+++ Update, 14. Juni +++ Klopft Kloppo beim VfB an? Timo Baumgartl - Option für den FC Liverpool

Das wäre ein Kracher - für Timo Baumgartl. Der 23-Jährige spielt beim VfB Stuttgart aktuell mit Wechselgedanken. Den nächsten Schritt will er machen. Eine Entscheidung darüber soll eigentlich erst nach der U21-Europameisterschaft fallen. DOCH beim FC Liverpool könnte der Innenverteidiger schneller schwach werden.

Laut liverpoolecho.co.uk soll Timo Baumgartl durchaus eine Option für Jürgen Klopp und dem FC Liverpool sein. DENN: Beim Champions League-Sieger steht Routinier Dejan Lovren wohl vor dem Abschied.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Doch Jürgen Klopp soll drei Bundesliga-Profis im Blick haben. AUCH Timo Baumgartl vom VfB Stuttgart steht wohl auf seiner Liverpool-Liste. Auf dem Internet-Portal heißt es, Timo Baumgartl wäre eine "interessante Option, die verkörpern würde, wie Liverpool in letzter Zeit auf dem Markt agiert hat".

VfB Stuttgart: Ozan Kabak heiß begehrt - England, Portugal, Bundesliga

Die Briten sehen im 1,90 Meter-Abwehr-Riesen des VfB Stuttgart ein Talent in einer unterdurchschnittlichen Mannschaft, dass nach dem Abstieg günstig zu haben wäre - ähnlich wie schon Gini Wijnaldum, Xherdan Shaqiri und Andy Robertson.

Weiter steht bei liverpoolecho.co.uk: Timo Baumgartl hat die Basis, "um sich beträchtlich zu verbessern". Die anderen Bundesliga-Optionen für Jürgen Klopp neben dem Innenverteidiger des VfB Stuttgart sollen Dayot Upamecano (RB Leipzig) und Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt) sein.

+++ Update 11. Juni 2019+++ Hat der VfB ein Abwehr-Problem? Timo Baumgartl spricht über Zukunft

Es sind die Wochen der Entscheidung beim VfB Stuttgart! Es geht um den Kader für den Neuanfang in der 2. Liga. Und bei den Schwaben sind noch einige Personalien offen - so ist auch die Zukunft von Timo Baumgartl noch ungeklärt.

Der Innenverteidiger ist derzeit mit der U21 Nationalmannschaft unterwegs. Start der Nachwuchs-EM ist am 16. Juni. UND Baumgartl wird sich nach dem Abstieg und der Horror-Saison seine Gedanken über die Zukunft beim VfB Stuttgart gemacht haben. Auch für Sportvorstand Thomas Hitzlsperger macht es die Entscheidung nicht leichter.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Bei bild.de spricht der 23-Jährige über seine Zukunfts-Gedanken: "Ich bin 23 Jahre, irgendwann möchte ich den nächsten Schritt machen, das ist klar. Ob es diesen Sommer ist oder später, das wird man sehen, das weiß ich noch nicht. Aber ich will mich natürlich weiterentwickeln."

Klingt NICHT nach 100 Prozent VfB-Zukunft! In der abgelaufenen Saison hatte Timo Baumgartl nur 18 Liga-Einsätze für die Schwaben absolviert. Dazu kam eine Zwangspause durch Gehirnerschütterung - nicht seine ERSTE.

Aktuell kommt der Abwehr-Riese nicht weiter in seiner Entwicklung. Spürbar ist das auch an seinem Marktwert. Kein Profi des VfB Stuttgart hat mehr an Wert verloren als Timo Baumgartl: Statt 15 Millionen ist der 1,90 Meter-Mann nur noch 9 Millionen Euro wert. Gut möglich, dass sich die Zukunft auch in Gesprächen bei der U21 entscheiden wird.

+++ 29. März +++ VfB Stuttgart: Timo Baumgartl bleibt ein Faktor für Weinzierl - auch gegen Frankfurt?

Nach der U21-Nationalmannschaft ist für Timo Baumgartl vor dem VfB Stuttgart im Abstiegskampf. Trainer Markus Weinzierl freut sich über die erfolgreichen Auftritte seines Verteidigers: "Es freut mich sehr, dass er bei der Nationalmannschaft gute Spiele gemacht hat. Es war wichtig für ihn und uns zu sehen, wie er in die Zweikämpfe geht."

Ob er damit auch Chancen auf einen Einsatz im VfB-Trikot gegen Eintracht Frankfurt hat? Wohl eher nicht. Aktuell haben Benjamin Pavard, Ozan Kabakund Marc-Oliver Kempf die Nase vorne. ABER: Für VfB-Coach Markus Weinzierl bleibt Timo Baumgartl bei den Stuttgartern ein Thema fürs Team: "Er ist definitiv ein Faktor für uns. Die Gehirnerschütterung hat ihn zurückgeworfen, dass ist klar. Jetzt haben es die anderen gut gemacht - aber er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns."

Für Timo Baumgartl heißt es wohl einfach weiter geduldig auf seine Chance warten. Der VfB Stuttgart wird im Abstiegskampf sicher noch alle Kräfte brauchen.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

+++ 21. März +++ VfB Stuttgart: Timo Baumgartl bei der U21 gesetzt

Im ersten Testspiel der U21-Nationalmannschaft gegen Frankreich am Donnerstagabend holte sich Timo Baumgartl ordentlich Selbstvertrauen. Der Stuttgart Profi stand über 90 Minuten in der Innenverteidigung auf dem Feld und machte beim 2:2-Unentschieden seine Sache richtig gut.

VfB-Profis unterwegs: Länderspiele - wer spielt wo und wann

Am Mikrofon bei Eurosport zeigte sich Baumgartl zufrieden: "Wir haben es gut gemacht in der ersten Hälfte. Wir haben viele Chancen kreiert, haben guten Fußball gespielt. Ich denke auf die 45 bis 60 Minuten können wir aufbauen."

Timo Baumgartl: Beim VfB Stuttgart auf der Bank - bei der U21 ist er Kapitän

Und Timo Baumgartl dürfte sich nicht nur über seine Leistung freuen, der 22-Jährige vom VfB Stuttgart war auch Kapitän der deutschen Mannschaft. "Für mich war es erstmal wichtig wieder zu spielen nach der langen Zeit in der ich verletzt war. Ich versuche zu helfen. Es ist natürlich mein Anspruch die Mannschaft zu führen."

Beim VfB Stuttgart kommt Timo Baumgartl dafür derzeit nicht zum Einsatz. Nach seiner Zwangspause durch eine Gehirnerschütterung haben im Team von Trainer Markus Weinzierl andere Spieler die Nase vorne

Timo Baumgartl: Der VfB Profi ist in der Nationalmannschaft ein absoluter Leader

Für den Coach der Nationalmannschaft Stefan Kuntz ist Timo Baumgartl ein ganz wichtiger Spieler. Und auch zur Situation beim VfB Stuttgart hat Kuntz seine Meinung im Interview bei Eurosport erklärt: "Für mich war er in der Stuttgarter Krise der konstanteste Spieler. Dann kam die Gehirnerschütterung - jetzt hat sich Stuttgart stabilisiert und Timo ist draußen. Wir haben ihm heute für das Spiel gesagt, er soll auch an sich denken, um wieder reinzukommen."

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Und dann gerät Kuntz ins Schwärmen über den Stuttgart Kicker. Für ihn ist Timo Baumgartl ein geborener Leader: "Er ist ein bisschen dafür geboren die Führung der Mannschaft mit zu übernehmen. Ich finde es super, dass er so schnell zurückgefunden hat ins Spiel - an Timo geht normalerweise kein Weg vorbei."

+++ 7. März +++ VfB Stuttgart: Timo Baumgartl vor Rückkehr in den Kader?

Vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Borussia Dortmund freut sich VfB Stuttgart-Trainer Markus Weinzierl bei der Pressekonferenz über die Teamstatus: "Schöne Situation, alle sind gesund." AUCH Timo Baumgartl! Die Gehirnerschütterung ist völlig überstanden.  

Damit ist der VfB-Verteidiger eine weitere Woche voll im Training. Doch steigen damit auch wieder die Chancen auf einen Einsatz? Weinzierl: "Er ist täglich im Training und 100-Prozent in den Zweikämpfen aktiv und ist natürlich ein wichtiger Spieler für uns." Ein Platz im Kader wird immer wahrscheinlicher, ein Platz in der Startelf wohl eher nicht. Dazu läuft es aktuell für den VfB Stuttgart einfach zu gut.  (dom)

+++5. März +++ VfB Stuttgart: Timo Baumgartl ist froh über seine Fußball-Pause

Es war immer wieder DAS große Thema beim VfB Stuttgart in den vergangen Wochen. Am 19. Januar beim 2:3-Debakel gegen Mainz 05 stand der Abwehr-Spieler zuletzt auf dem Feld. Danach: ZWANGSPAUSE! Gehirnerschütterung. Auch gegen Hannover 96 reichte es noch nicht für den 22-Jährigen.

Im Gespräch mit stuttgarter-zeitung.de spricht Timo Baumgartl jetzt über seine Verletzung. Über die Pause vom Fußball ist er jedenfalls froh gewesen: "Ein kaputtes Knie kann man irgendwann ersetzen. Eine Hüfte auch. Beim Gehirn wird es schwierig." -  echo24.de hat zu dem Thema auch einen Spezialisten befragt.

VfB Stuttgart: Mehr Gerüchte und Entwicklungen auf einen Blick

Mit einem Helm, wie ihn der tschechische Torwart Petr Cech trägt, kann sich Stuttgarts Abwehr-Recke noch nicht ganz anfreunden: "Ich habe mich tatsächlich schon damit beschäftigt. Ob ein Helm was bringt, ist die andere Frage." Vielleicht ist es für Timo Baumgartl UND seinen Kopf ganz gut, dass VfB-Coach Markus Weinzierl nicht unbedingt seine Formation ändern muss.

+++ 1. März +++ VfB Stuttgart: Timo Baumgartl könnte im Kader gegen Hannover 96 stehen

Die Partie gegen Hannover 96 hat jetzt definitiv Endspiel-Charakter. Im Fall Timo Baumgartl gibt's vor dem Keller-Duell Neuigkeiten! Er ist nach seiner Gehirnerschütterung wieder fit. Sein Trainer Markus Weinzierl zeigt sich erfreut über die Rückkehr des Verteidigers: "Er ist wieder 100-Prozentig im Training und hat alles gut verkraftet."

Aber wird es für den 22-Jährigen schon gegen Hannover 96 reichen für einen Einsatz? Weinzierl: "Er hat natürlich ein paar Wochen nicht trainiert. Jetzt werden wir im Gespräch heute und morgen entscheiden. Er wird heute wieder voll trainieren, er hat die zwei Tage gut genutzt - er muss in erster Linie sagen, ob er 100-Prozentig fit ist. Auf der Aussage werden wir dann entscheiden, ob er im Kader ist." (dom)

+++ 14. Februar +++ VfB Stuttgart: Timo Baumgartl packt's nicht gegen RB Leipzig

Spiel Eins mit neuen Sportvorstand Thomas Hitzlsperger! Am Samstag (15.30 Uhr) muss sich der kriselnde VfB Stuttgart mit RB Leipzig herumschlagen. Wieder nicht mit dabei im Team von Trainer Markus Weinzierl ist Timo Baumgartl.

Noch vor der Partie gegen Düsseldorf sah es aus, also ob der Abwehrspieler Baumgartl wieder einsatzfähig sei. JETZT der Rückschlag. Weinzierl: "Es ist eine Gehirnerschütterung gewesen, da kann man immer schwer prognostizieren, wie lange es genau dauert. Ein Schritt zu viel kann ein Unwohlsein bringen - und so war es."

Der VfB-Verteidiger hat's versucht, wollte es unbedingt, wie sein Coach bestätigt: "Er hat es probiert und musste dann wieder kürzertreten. Es waren wahrscheinlich ein paar Tage zu früh gewesen - ohne, dass man es genau weiß und jemanden einen Fehler zuschreiben kann. Der Wille war da. Jetzt müssen wir eben geduldig sein." (dom)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare