6:1 im ersten Test

VfB Stuttgart im Testspiel gegen SV Sandhausen - So lief der Hitze-Kick!

  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Bei über 30 Grad absolvierte der VfB Stuttgart das erste Testspiel der Vorbereitung gegen den Zweitligisten SV Sandhausen.

VfB Stuttgart spielt das erste Testspiel gegen den SV Sandhausen.
• In der zweiten Liga trafen beide Teams aufeinander. Einmal gewann der SVS, einmal der VfB.
• Das Testspiel gegen Sandhausen fand ohne Zuschauer statt.

VfB Stuttgart: Matarazzo zufrieden mit Testspiel gegen SV Sandhausen!

Update, 08. August, 18.15 Uhr: Der erste Test war ein Erfolg. Der VfB Stuttgart fertigte den SV Sandhausen bei über 30 Grad mit 6:1 ab. Coach Pellegrino Matarazzo war zufrieden: "Ziel war es heute auch, dass wir kompakt stehen, Räume schließen und mit Tempo nach vorne spielen." Das hat wohl ganz gut geklappt. 

Matarazzo gab nach dem Spiel auf der VfB-Homepage noch einen Einblick  in die erste Trainingswoche. Der VfB-Coach: "Wir befinden uns erst in der ersten Woche der Vorbereitung, hatten diese Woche insbesondere die Offensive als Thema." Das hat man gemerkt. Philipp Förster, Gonazalo Castro, Daniel Didavi, Pascal Stenzel, Wataru Endo und Nicolas Gonzalez waren die Torschützen beim Schützenfest. Matarazzo: "Die gestellten Aufgaben haben wir gut gelöst." 

Der VfB Stuttgart gewinnt das Testspiel gegen den SV Sandhausen deutlich.

Jetzt gilt es für den VfB Stuttgart weiterzumachen. Der nächste Test findet schon am Freitag, den 14. August, beim französischen Vizemeister Olympique Marseille statt. Ein Gegner, der dem VfB sicher etwas mehr abverlangen wird als der SV Sandhausen.

VfB Stuttgart gegen SV Sandhausen: So lief der Hitze-Kick!

Text vom 08. August: Seit einer Woche ist der VfB Stuttgart wieder im Mannschaftstraining. Die Sommerpause ist für die Fußball-Profis schon wieder vorbei und der VfB nimmt das Ziel "Klassenerhalt" für die kommende Bundesliga-Saison ins Visier. Dazu stehen auch einige Testspiele an: Sandhausen, Marseille, Mainz... Der erste Testkick fand an diesem Super-Sonen-Samstag statt! 

Zur Erinnerung: In der abgelaufenen Zweitliga-Saison spielte der VfB Stuttgart zweimal gegen Sandhausen. Das Hinspiel gewann der SVS 2:1, das Rückspiel konnte der VfB mit 5:1 für sich entscheiden. 

VfB Stuttgart lässt gegen Sandhausen trotz Hitze-Kick nichts anbrennen!

Und so ähnlich lief es auch im Testspiel gegen Sandhausen im Robert-Schlienz-Stadion. Ohne Zuschauer wurde am Samstag Vormittag angepfiffen. Als das Spiel endete hatte es schon über 30 Grad. Trotz der Hitze ließ der VfB Stuttgart von Beginn an nichts anbrennen. In der 22. Minute machte Ex-SVS-Spieler Philipp Förster den Auftakt - 1:0. 

Danach ging es Schlag auf Schlag. Erst erhöht Gonazlo Castro auf 2:0 (33.), dann kommt Sandhausen durch Kevin Behrens (39.) nochmal ran. Nach der Pause gab es dann kein Halten mehr. Daniel Didavi, Pascal Stenzel, Wataru Endo und Nicolas Gonzalez schießen den Zweitligisten ab. Endstand: 6:1 für den VfB Stuttgart!

VfB Stuttgart gegen Sandhausen: Neuzugänge von Beginn an dabei!

Beim Sieg gegen Sandhausen setzte Pellegrino Matarazzo zwei Mannschaften ein und wechselte zur Halbzeit durch. Mit dabei waren von Beginn an die beiden Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos und Waldemar Anton. Stammtorhüter Gregor Kobel (leichte Adduktorenprobleme) sowie Stürmer Sasa Kalajdzic (leichte Kniereizung) mussten beim Test gegen Sandhausen passen.

Waldemar Anton ist einer der Neuzugänge des VfB Stuttgart.

In Hälfte zwei durfte auch der wechselwillige Nicolas Gonzalez ran, für den wohl bald Leeds United ein Angebot in Höhe von rund 20 Millionen Euro unterbreiten soll. Das spielt jetzt aber wohl keine Rolle, denn erstmal kann sich der VfB Stuttgart über den gelungenen Abschluss der ersten Trainingswoche freuen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren