Förster mit dem Tor des Tages

Knapper Testspiel-Sieg gegen Heidenheim - so sieht‘s Matarazzo!

Fußbälle liegen nebeneinander
+
Die Bundesliga hat Länderspielpause, aber: Der VfB Stuttgart bestreitet ein Testspiel.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Während der Länderspielpause hatte der VfB Stuttgart ein Testspiel angesetzt.

  • Es ist Länderspielpause in der Bundesliga.
  • Der VfB Stuttgart testet gegen den 1. FC Heidenheim.
  • Der VfB gewinnt mit 1:0 durch ein Tor von Philipp Förster.

Update, 15. November: Das Testspiel des VfB Stuttgart gegen Zweitligist Heidenheim fand ohne Zuschauer statt - und ohne Glanz! Nachdem das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo am Freitagvormittag noch trainierte, ging es am Nachmittag dann im Testspiel vor allem darum, weiter im Rhythmus zu bleiben.

Ohne einige Nationalspieler wie Borna Sosa, der bei seinem Länderspiel eine unnötige Rote Karte sah, oder Nicolas Gonzalez, der aktuell mit Lionel Messi für Argentinien unterwegs ist, gewann der VfB Stuttgart am Ende mit 1:0. Das Tor des Tages erzielt Philipp Förster - eine Art Comeback-Tor! Matarazzo zeigte sich zufrieden: „Es war ein ordentlicher Test gegen einen guten Gegner, um in der Länderspielpause im Rhythmus zu bleiben und dem einen oder anderen Spieler, der zuletzt weniger gespielt hat oder verletzt war, Einsatzzeiten zu geben.“

Das Testspiel hatte außerdem den Effekt, dass der VfB Stuttgart erneut junge Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) integrieren konnte. Matarazzo: „Wir konnten auch wieder einige Spieler aus dem NLZ durch die vergangenen Trainingstage und das heutige Spiel besser kennenlernen.“ In der zweiten Halbzeit kamen Matej Maglica, Domenico Alberico (beide U21) und Mohamed Sankoh (U19) zum Einsatz. Für was so eine Länderspielpause doch alles gut ist...

Gegen alte Bekannte - VfB Stuttgart mit Testspiel in der Länderspielpause!

Meldung, 09. November: Länderspielpause in der Fußball-Bundesliga! Die deutsche Nationalmannschaft spielt gegen Tschechien (11. November, Freundschaftsspiel) sowie in der Nations League gegen die Ukraine (14. November) und in Spanien (17. November). Heißt für den VfB Stuttgart: Keine Spiele, kleiner Kader im Training... und ein Testspiel!

Das Team von Pellegrino Matarazzo spielt am Freitag, 13. November, gegen den Zweitligisten 1. FC Heidenheim ein Testspiel, um „dennoch im Spielrhythmus zu bleiben“, wie der VfB Stuttgart auf seiner Homepage ankündigte. Das Spiel wird um 15 Uhr angepfiffen und findet ohne Zuschauer statt.

VfB Stuttgart vor Testspiel gegen Heidenheim: Matarazzo-Debüt und Holperstart!

Gegen Heidenheim spielte der VfB Stuttgart bereits in der vergangenen Zweitliga-Saison. Damals gab es in Heidenheim ein 2:2 und zum Rückrundenstart einen 3:0-Sieg. Das Rückspiel war das erste Pflichtspiel für Pellegrino Matarazzo, der also durchaus gute Erinnerungen an den kommenden Testspiel-Gegner haben sollte.

Das ist der Testspiel-Gegner
Vereinsname1. FC Heidenheim
Gründungsdatum14. August 1846
Mitgliederzahl2.708
Liga und Tabellenplatz11. Platz (2. Liga)
Platzierung letzte Saison3. Platz (2. Liga)

Während der VfB Stuttgart am Ende der Saison aufstieg und nun einen starken Bundesliga-Start hinlegte, verpasste Heidenheim die Chance in der Relegation gegen Werder Bremen. In der laufenden Saison kommt der Tabellendritte der letzten Spielzeit noch nicht in Fahrt: Zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen bedeuten aktuell Platz 11.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema