Mit Sokratis soll noch ein Grieche beim VfB im Gespräch sein!

Gerüchte um VfB Stuttgart und England-Profi: Das sagt Sokratis!

  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

VfB Stuttgart: Gerücht um weitern Abwehr-Griechen klingt verrückt - englische Zeitung bringen zweiten Arsenal-Profi ins Gespräch!

 

Bristische Zeitung bringt Sokratis ins Gespräch.
VfB Stuttgart mit Doppel-Griechen-Abwehr?
• Konzentration auf andere Transfers

VfB Stuttgart: Gerüchte-Küche in England - Sokratis über Wechsel-Gedanken!

Update vom 17. Juli: Doch nichts dran am England-Gerücht um Sokratis Papastathopoulos und den VfB Stuttgart? Der Abwehrspieler wird in englischen Medien mit dem Aufsteiger in Verbindung gebracht, nachdem Arsenal-Kollege Konstantinos Mavropanos beim VfB angeheuert hat.

Besonders die gemeinsame Vergangenheit mit VfB-Sportdirektor Sven Mislintat heizt die Gerüchte an. Doch es gibt auch andere Nachrichten von der Insel. Wie jetzt Sam Dean - Reporter bei der britische Tageszeitung Telegraph - über Twitter mitteilt, soll der Abwehr-Grieche KEIN Interesse an einem Transfer haben.

Bei der britische Internet-Zeitung The Independent klingt es aber wieder ganz anders. Hier wird Sokratis zitiert mit: "Ich habe noch ein Jahr hier, aber ich sitze nie auf meinem Vertrag. Es ist mir egal. Wenn ich nicht glücklich bin, nicht genug spiele oder der Trainer mich nicht mag, ist mir der Vertrag egal." Und: "Für mich ist das Geld nicht wichtig, es ist wichtig, dass ich mich gut fühle..."

Fakt ist: Die Kosten für Sokratis sind für den VfB Stuttgart wohl zu hoch. Da wird Kader-Macher Mislintat wohl lieber weiter am Transfer von Waldemar Anton arbeiten ...auch wenn die Verhandlungen mit Hannover 96 sehr zäh verlaufen. UND er wird einen intensiven Blick auf ein Insel-Talent werfen von Stoke City.

VfB Stuttgart: Englische Zeitung bringt Sokratis ins Gespräch

Erstmeldung vom 15. Juli: Der VfB Stuttgart ist dran an Konstantinos Mavropanos. Die Verhandlungen mit dem FC Arsenal laufen - es geht wohl um eine Ausleihe des Verteidigers. Aber es könnte noch weitere Gespräche geben. Holt Sven Mislintat etwa das Abwehr-Griechen-Doppel aus London?

Sokratis Papastathopoulos soll beim VfB Stuttgart durchaus ein Thema sein. 

Wie jetzt die britische Zeitung The Independent berichtet, könnte sich der VfB Stuttgart auch noch für Innenverteidiger Sokratis Papastathopoulos interessieren. Der 32-Jährige hat demnach nur noch ein Jahr Vertrag bei Arsenal. 

Steckbrief zu Sokratis Papastathopoulos: 

Geboren: 

9. Juni 1988, Kalamata, Griechenland

Größe:

1,86 Meter

Gewicht: 

82 Kilogramm

Aktuelles Team: 

FC Arsenal (#5 / Abwehrspieler),
Griechische Nationalmannschaft 

VfB Stuttgart: Sven Mislintat kennt Sokratis gut - Geld könnte zum Problem werden

Als möglichen Grund für das Interesse des VfB, sieht The Independent die Tatsache an, dass Sven Mislintat im Jahr 2018 von Borussia Dortmund nach London lotste. Damals war er noch der Kader-Macher vom FC Arsenal. JETZT also der Lockruf aus Stuttgart? 

Heute öffnet das Transfer-Fenster für VfB und Co.: Alle Infos zur Wechselzeit

Ein netter Gedanke - das Griechen-Doppel aus London in der Schwaben-Defensive. Doch auch die britische Zeitung sieht besonders im Gehalt von Sokratis Papastathopoulos ein Problem für den Transfer. Der aktuelle Marktwert liegt zudem bei 14,4 Millionen Euro. 

VfB Stuttgart: Konzentration auf andere Transfers

Wenn Mislintat nicht eine ganz besondere Lösung aus dem Hut zaubert, dann wird sich der VfB Stuttgart bei Arsenal wohl eher auf Abwehr-Grieche Mavropanos konzentrieren. Mit dem 22-Jährigen könnten auch die Anstrengungen um eine Verpflichtung von 96-Profi Waldemar Anton Überflüssig werden. 

VfB Stuttgart bereit für die Zukunft? Transfergerüchte, Kade-Planung und News

Und noch ein dritter Grieche schwirrt durch die Transfergerüchte-Küche beim VfB Stuttgart. Stürmer Taxiarchis Foundas von Rapid Wien soll durchaus auf dem Zettel des Aufsteigers stehen. Bis zum - im Sommerfahrplan - festgelegten Trainingsauftakt, will man bei den Schwaben die Kader-Planungen abgeschlossen haben. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / newscom

Das könnte Sie auch interessieren