Operation in dieser Woche, dann Reha

Wamangituka vor OP - mit dieser Ausfallzeit rechnet der VfB Stuttgart!

Silas Wamangituka im Sprint
+
Silas Wamangituka fehlt dem VfB Stuttgart monatelang.
Alle Autoren
    schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
  • Anna-Maureen Bremer
    Anna-Maureen Bremer
  • Dominik Jahn
    Dominik Jahn

VfB Stuttgart: In der Länderspielpause soll Silas Wamangituka wohl operiert werden.

Update, 28. März: Gegen Bayern München musste Silas Wamangituka runter vom Feld. Am Tag darauf stand fest: Der dreifache Rookie des Monats der aktuellen Bundesliga-Saison wird dem VfB Stuttgart monatelang fehlen. Diagnose: Kreuzbandriss im rechten Knie!

Wie der Kicker nun schreibt, soll der Turbo-Spieler des VfB Stuttgart in dieser Woche operiert werden. Anschließend geht es in die Reha. Die Schwaben rechnen wohl mit einer Ausfallzeit von circa acht Monaten. Wamangituka dürfte also erst in der Weihnachtszeit zur Verfügung stehen. Auf dieses Comeback warten die Fans!

Da war‘s passiert. Im Lauf-Duell mit Alaba verletzte sich Silas Wamangituka.

In dieser Saison hat Wamangituka elf Tore in der Liga, zwei im Pokal erzielt. Hinzu kommen fünf Vorlagen. Auf der Außenbahn war der schnelle 21-Jährige gesetzt und steigerte seinen Marktwert von zehn auf 25 Millionen Euro. Bis er wieder zurückkommt, dauert es also - ähnlich wie letzte Saison bei Sasa Kalajdzic, der aktuell beim VfB Stuttgart groß auftrumpft.

Schock-Diagnose und Saison-Aus für Wamangituka - monatelang verletzt!

Update, 21. März: So hart! So bitter! Die Diagnose im Knie-Schock bei Silas Wamangituka ist für den VfB Stuttgart und den Spieler eine Katastrophe.

Raus für Monate: Das vordere Kreuzband im rechten Knie ist gerissen. Saison zu Ende. Der VfB Stuttgart teilte mit: „Silas Wamangituka wird dem VfB in dieser Spielzeit nicht mehr zur Verfügung stehen! Bereits kurz nach der Partie äußerte Sportdirektor Sven Mislintat ganz große Sorge. Und auch Trainer Pellegrino Matarazzo war sichtlich besorgt.

Über den genauen Ablauf der Reha wird erst in den kommenden Tagen eine Entscheidung fallen, wie der Verein mittteilt: „Erst in den nächsten Tagen will der VfB Stuttgart über den genauen Therapieverlauf entscheiden.“ Auch an den Fans des VfB Stuttgart geht der Ausfall von Silas Wamangituka nicht spurlos vorbei. Die Anhänger schickten zahlreiche Genesungswünsche durch:

Knie-Schock bei Wamangituka: Knie-Verletzung könnte den Ausfall bedeuten

Ursprungsmeldung: Diese Niederlage schmerzt den VfB Stuttgart richtig! Beim 0:4 gegen den FC Bayern München muss Silas Wamangituka in der 35. Minute runter vom Feld! Es sah sofort nicht gut aus. Nach der Partie gab‘s eine erste Diagnose durch Sportdirektor Sven Mislintat.

VfB wird zur Schwaben-Schießbude: Bayern ballert in Unterzahl los

Am Mikrofon beim Sender Sky erklärt der Kader-Macher des VfB Stuttgart den Knie-Schock bei Silas: „Der erste Verdachtsmoment ist eine schwere Knie-Verletzung - Kreuz-, Innen-, Außenband. Ich war noch nicht in der Kabine. Ich habe nicht die neuesten Informationen, aber wir haben Sorge um ihn.“ Passiert ist es in einem Lauf-Duell mit David Alaba. Danach blieb Wamangituka liegen.

VfB Stuttgart im Verletzungspech

Dieser Ausfall wäre eine Katastrophe für den VfB. Silas Wamangituka zählt unter Trainer Pellegrino Matarazzo durchaus zum Stammpersonal. Der 21-Jährige begeistert immer wieder mit seinen Turbo-Antritten auf der Außenbahn. Dazu kommen 11 Tore und 4 Vorlagen.

Bereits nach dem Hoffenheim-Spiel musste der VfB Stuttgart mit Orel Mangala den Ausfall eines Stammspielers verkraften. Der Belgier fällt mit Muskelfaserriss aus.

Das könnte Sie auch interessieren