Der VfB testet...Gonzelz, Endo und Co. nach Länderspiel-Tour

VfB-Profis beenden Länderspiel-Tour...nicht alle Hoffnungen haben sich erfüllt!

+
VfB Stuttgart: Länderspiel-Tour beendet! Mangala mit Erfolg, Awoudja als Zuschauer!
  • schließen
  • echo24.de Redaktion
    echo24.de Redaktion
    schließen

VfB Stuttgart: Orel Mangala darf sich über Erfolg mit belgischer U21 freuen!

+++ Update 16. Oktober +++ VfB: Länderspiel-Tour beendet! Mangala mit Erfolg, Awoudja als Zuschauer!

Am Sonntag (13.30 Uhr) rollt für den VfB Stuttgart wieder der Ball in der 2. Liga. Für die VfB-Profis, die auf Länderspiel-Tour waren, verlief die Zeit bei den Nationalmannschaften unterschiedlich erfolgreich.

Innenverteidiger Maxime Awoudjakonnte sich gegen Spanien noch einen 45-Minuten-Einsatz freuen bei der U21-Nationalmannschaft, im EM-Qualifikation gegen Bosnien-Herzegowina saß der 21-Jährige dann auf der Ersatzbank.

Risiko und Meister-Qualität: Timo Baumgartl äußert sich zum VfB

Freuen konnte sich dagegen Nicolas Gonzalez. Der Stürmer des VfB Stuttgart gab sein Debüt für Argentinien beim 6:1-Sieg über Ecuador. 70 Minuten stand der Angreifer auf dem Feld.

Noch mehr Spielpraxis konnte Wataru Endo dagegen nicht sammeln. Der Mittelfeld-Mann kam im WM-Qualifikationsspiel Japans gegen Tadschikistan (3:0) nicht zum Einsatz. Auch beim VfB Stuttgart wird Endo wohl weiter auf seine Chance warten müssen.

Für die belgische U21-Nationalmannschaft stand Orel Mangalabeim 4:1-Erfolg gegen Moldawien ganze 82 Minuten auf dem Platz.

Die Einsätze der VfB-Profis:

○ Nicolas Gonzalez/Argentinien
9. Oktober Deutschland - Argentinien 2:2  (0 Minuten)  
13. Oktober Argentinien - Ecuador 6:1 (70 Minuten)

○ Wataru Endo/Japan
10. Oktober Japan - Mongolei 6:0 (90/0 Tore)
15. Oktober Tadschikistan - Japan 0:3

 ○ Maxime Awoudja/Deutschland U21
10. Oktober Spanien - Deutschland 1:1 (45/0)
15. Oktober Bosnien-Herzegowina - Deutschland 0:2

Orel Mangala/Belgien U21

15. Oktober Belgien - Moldawien 4:1

 +++ Update 11. Oktober +++ Länderspiel-Tour! Maxime Awoudja mit 45 Minuten-Kick und Torchance

Die ersten Länderspiel-Auftritte der Profis des VfB Stuttgart sind absolviert. Freuen konnte sich Maxime Awoudja über einen Einsatz bei der U21-Nationalmannschaft am Donnerstag gegen Spanien.

Der Innenverteidiger des VfB wurde zur Pause eingewechselt und hatte in der 81. Minute die Chance auf den Siegtreffer. Sein Kopfball fand allerdings nicht den Weh ins Tor. Wataru Endo konnte bei seinem 90-Minuten-einsatz für Japan gegen die Mongolei Spielpraxis sammeln.

+++ 8. Oktober +++ VfB: Profis auf Länderspiel-Tour! Nicolas Gonzalez vor großer Premiere

VfB Stuttgart: Memmen-Problem oder wirklich Rüpel-Gegner

○ Seine Reise hat Borna Sosa storniert. Der Kroate muss nach seiner Gehirnerschütterung aus dem Wehen-Spiel bei der U-21-Nationalmannschaft absagen. Er war Samstagnachmittag aus dem Krankenhaus entlassen worden. 

○ Für den jungen Maxime Awoudjageht's am Donnerstag mit der deutschen U21 zu einem Testspiel nach Spanien. Am Dienstag (15. Oktober) reist die Mannschaft von Trainer Stefan Kuntz dann im Kampf um Punkte in der EM-Qualifikation nach Bosnien-Herzegowina.

VfB-Spiel mit Schwachstelle: Tim Walter hat noch keine Lösung

○ Zuletzt musste Stürmer Nicolas Gonzalez beim VfB Stuttgart pausieren (Prellung). Jetzt darf er sich Hoffnungen auf einen ersten Einsatz für die argentinische A-Nationalmannschaft machen. VfB-Coach Tim Walter gönnt seinem Schützling dieses Abenteuer, wie er bei zvw.de erklärt: "Dieses Erlebnis wollten wir ihm nicht nehmen."

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Nico Gonzalez (@nicoigonzalez) am

○ Beim VfB Stuttgart reicht es für Wataru Endo noch nicht für einen Einsatz. In der WM-Qualifikationsspiele geht's für den 26-Jährigen mit der japanische Auswahl am Donnerstag (10. Oktober) gegen die Mongolei und am Dienstag (15. Oktober) gegen Tadschikistan.

○ Orel Mangala bekommt es mit der belgischen U21 mit Moldawien zu tun. (15. Oktober)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema