Mini-Turnier gewonnen

Turniersieg! VfB Stuttgart setzt sich gegen Liverpool und Innsbruck durch!

FuÃüball VfB Stuttgart vs. FC Liverpool
+
Turniersieg in Österreich für den VfB Stuttgart.
  • Tobias Becker
    VonTobias Becker
    schließen

Der VfB Stuttgart hat ein Vorbereitungsturnier in Österreich gewonnen.

Ein Titel für den VfB Stuttgart! Der Bundesligist hat ein Mini-Turnier im österreichischen Saalfelden gewonnen. Dabei setzte sich das Team von Trainer Pellegrino Matarazzo gegen Wacker Innsbruck und den FC Liverpool durch.

Sommerfahrplan des VfB Stuttgart: Testspiele, Trainingslager, Saisonstart!

Die Spiele gingen jeweils über 30 Minuten, viele Tore waren Fehlanzeige und natürlich probierten alle Mannschaften viel aus. So kam es, dass der VfB Stuttgart gegen den Champions League-Sieger von 2019, den FC Liverpool, am Ende zu einem 1:1-Unentschieden kam.

Philipp Förster erzielte das Führungstor gegen den FC Liverpool.

Da Liverpool zum Auftakt gegen den österreichischen Erstligisten Wacker Innsbruck ebenfalls nicht über ein 1:1 hinauskam, reichte dem VfB Stuttgart ein 1:0-Sieg zum Turniergewinn. Das Tor gegen Liverpool erzielte Philipp Förster nach sechs Minuten, ehe Sadio Mané nach 20 Minuten ausglich. Matarazzo laut Stuttgarter Zeitung: „Wir hatten eine gute Energie auf dem Platz und ein paar gute Spielzüge Richtung Tor. Wir haben uns gut gewehrt und dagegengehalten.“

Den Treffer zum Turniersieg erzielte Pascal Stenzel gegen Innsbruck mit einem direkt verwandelten Freistoß. Richtungsweisend für die Saison ist dieses Turnier sicher nicht. Nun freuen sich die Profis und Fans des VfB Stuttgart auf den Mega-Test gegen den FC Barcelona.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema