Drei VfB-Spieler in Quarantäne!

Wieder Corona-Schock beim VfB Stuttgart! Mehrere Profis in Quarantäne!

VfB Stuttgart
+
Der VfB-Transfersommer kommt: Die Gerüchte, die Profis, aktuelle News.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Der VfB Stuttgart blieb bisher vom Coronavirus weitestgehend verschont. Nun müssen jedoch drei Spieler in Quarantäne.

Am Dienstag gab Trainer Pellegrino Matarazzo auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg (im Live-Ticker bei echo24.de) bekannt, dass mehrere Spieler in Quarantäne stecken. Einen Tag zuvor gab es bereits bei Union Berlin, dem letzten Gegner des VfB, einen positiven Corona-Fall - hat es jetzt auch den VfB Stuttgart erwischt?

Auch der verletzte Nicolas Gonzalez muss in Quarantäne.

Der Trainer gibt Entwarnung - Matarazzo: „Unsere Spieler sind negativ getestet, gelten aber als Kategorie eins und sind deshalb in Quarantäne.“ Nicolas Gonzalez und Lilian Egloff sind zwei der betroffenen Spieler. Beide hatten in der Reha jemanden, der positiv getestet wurde und müssen als Vorsichtsmaßnahme ebenfalls in häusliche Quarantäne.

Besonders bitter: Auch Marcin Kaminski ist für 14 Tage raus. Zwar wurde der Pole, der gegen Union Berlin endlich wieder von Beginn an ran durfte, ebenfalls negativ getestet, aber in der Kita seines Kindes gab es einen positiven Corona-Fall. Bereits vergangene Woche mussten sich Vorstandsboss Thomas Hitzlsperger und Präsident Claus Vogt zurückziehen, da sie ebenfalls Kontaktpersonen eines Corona-Falls waren.

  • Diese Spieler sind in Quarantäne beim VfB Stuttgart:
  • Marcin Kaminski - positiver Fall in der Kita
  • Nicolas Gonzalez - positiver Fall in der Reha
  • Lilian Egloff - positiver Fall in der Reha

Im Fußball wären es nicht die ersten positiven Fälle gewesen. So kann beispielsweise Hertha BSC aktuell gar nicht spielen, auch bei der TSG Hoffenheim gab es mehrere Fälle des Coronavirus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema