Vertrag mit Ausstiegsklausel

Wie gefährlich wird das Trainer-Karussell für den VfB? Auch Matarazzo im Visier

VfB Stuttgart
+
Pellegrino Matarazzo hat mit dem VfB Stuttgart für Furore gesorgt - und das Interesse der Konkurrenz geweckt.
  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo ist einer der Trainer der aktuellen Bundesliga-Saison. Nun soll er Interesse bei der Konkurrenz geweckt haben.

In der Bundesliga wird es im Sommer ein munteres Wechselspiel der Trainer geben. Eintracht Frankfurt sucht, Bayern, der BVB und Gladbach haben bereits ihren neuen Trainer gefunden. Wolfsburg und der VfB Stuttgart könnten bald auf die Suche gehen müssen. Richtig, auch der VfB Stuttgart! Der Grund: Pellegrino Matarazzo hat es wohl auf den Wunschzettel eines anderen Vereins geschafft!

Trainer-Ranking: Heftige Marktwert-Unterschiede - hier steht VfB-Coach Matarazzo!

Achtung, VfB Stuttgart! BVB, Bayern und Co. mit interessantem Wechselspiel!

Angefangen hatte alles mit der Trennung des BVB und Lucien Favre, woraufhin Marco Rose wiederum Gladbach in Richtung Dortmund verlassen wird. Hinzu kommt der in dieser Woche erklärte Wechsel von Julian Nagelsmann (RB Leipzig) zum FC Bayern München. Nun schließt sich Frankfurts Adi Hütter den Fohlen am Niederrhein an, heißt: Frankfurt steht ebenfalls ohne Trainer da.

Steckbrief
NamePellegrino Matarazzo
Geburtsdatum28. November 1977
HerkunftWayne, New Jersey, Vereinigte Staaten
beim VfB Stuttgart seit20. Dezember 2019
Vertrag bis 2024

Dort steht nun Oliver Glasner im Fokus, der derzeit noch den VfL Wolfsburg trainiert, auch Jesse Marsch war Teil der Planungen. Aber: Der hat mittlerweile wohl RB Leipzig zugesagt. Heißt: Eintracht Frankfurt ist immer noch ohne Coach in der kommenden Spielzeit. Und was hat das mit Pellegrino Matarazzo vom VfB Stuttgart zu tun?

VfB Stuttgart: Dieser Bundesliga-Klub jagt nun wohl auch Pellegrino Matarazzo!

Eintracht Frankfurt soll auch Pellegrino Matarazzo als Hütter-Nachfolger auf dem Zettel haben, wie sport.de schreibt und sich auf Sport Bild beruft. Heißt: Der Trainer des VfB Stuttgart hat durch seine Leistungen bei den Schwaben Begehrlichkeiten geweckt und steht inzwischen hoch im Kurs.

VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo hat eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag.

Aber: Matarazzo hat seinen Vertrag beim VfB Stuttgart im Frühjahr verlängert und darf erst im Sommer 2022 die Ausstiegsklausel über 4,5 Millionen Euro ziehen, wie es heißt. Damit dürfte Matarazzo dem VfB erstmal erhalten bleiben, kaum vorstellbar aber, dass es ihn nicht früher oder später doch wegzieht, denn wenn es so weiter geht, dürften Matarazzo bald noch mehr Türen offen stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema