Die News der Woche vom VfB Stuttgart zusammengefasst!

VfB Stuttgart am Wochenende: Die wichtigsten News zum Bundesliga-Verein kompakt!

Tor des VfB Stuttgart
+
VfB Stuttgart am Wochenende: Die wichtigsten News zum Bundesliga-Verein kompakt!
  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

VfB Stuttgart: In der Woche vom 19. Oktober bis 23. Oktober hat sich wieder einiges getan in der Bundesliga! Hier gibt‘s die Woche nochmal kompakt am Wochenende!

Die Woche endet beim VfB Stuttgart mit der Partie gegen den 1. FC Köln am Freitagabend. Doch auch in den Tagen davor war beim Aufsteiger wieder einiges los. Angefangen von verletzten Spielern, über Rückkehrer und die finanzielle Schieflage in der Corona-Krise, im Kompakt-Text am Wochenende haben wir für EUCH alle wichtigen News zusammengepackt.

VfB Stuttgart gegen den 1. FC Köln: Das echo24.de-Paket zum Spiel

VfB Stuttgart: Abwehr-Antreiber in Warteschleife, Abwehr-Grieche operiert

Bereits am Mittwoch äußerte sich Trainer Pellegrino Matarazzo deutlich zu einem möglichen Comeback von Waldemar Anton. Gegen Köln hat‘s noch nicht gereicht ...aber wie sieht‘s denn überhaupt aus?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

From the office today. #wowa⛰

Ein Beitrag geteilt von Waldemar Anton (@wowaanton31) am

Und auch zu Konstantinos Mavropanos gab es auf der Pressekonferenz vor dem Köln-Kick ein paar neue Informationen. Der Grieche ist operiert worden. Coach Matarazzo gibt eine Prognose ab.

In der VfB-Offensive wird‘s eng

Mit Blick auf die Offensive des VfB Stuttgart fällt auf, es wird langsam eng. Mit Nicolas Gonzalez klopft ein weiterer Angreifer an die Kader-Tür nach seiner Verletzungspause. Im echo24.de-Voting wollten wir wissen, wen IHR unbedingt auf dem Platz sehen wollt.

Kosten über Kosten beim VfB Stuttgart

Damit der VfB Stuttgart überhaupt kicken darf, müssen die Spieler regelmäßig auf Corona getestet werden. Aber NICHT nur die Spieler. Wer alles zum Test muss, und welche Kosten die Maßnahmen verursachen haben wir uns angeschaut.

Sven Mislintat (links) und Thomas Hitzlsperger haben die Kosten im Blick.

Und dann hat auch noch Sportdirektor Sven Mislintat ziemlich deutlich über die MEGA-Millionen-Verluste gesprochen, die die Corona-Krise für den VfB Stuttgart mitbringt. Und auch VfB-Boss Thomas Hitzlsperger hat sich zu einem möglichen Gehaltsverzicht der Profis geäußert.

Das könnte Sie auch interessieren