Doch keine Ausstiegsklausel?

Spanier locken VfB-Verteidiger Ozan Kabak mit Mega-Angebot

+
VfB-Verteidiger Ozan Kabak hat in Stuttgart einen echten Lauf.
  • schließen
  • echo24.de Redaktion
    echo24.de Redaktion
    schließen

VfB Stuttgart: Ozan Kabak gewann im März 61 Prozent seiner Zweikämpfe und hatte eine Passquote von 78 Prozent. Im Falle eines Abstiegs ist er aber wohl schnell weg.

+++ Update 18. April +++ Hat VfB-Verteidiger Ozan Kabak doch keine Ausstiegsklausel?

Im Sommer könnte es für Ozan Kabak nach Spanien gehen. Nicht nur für den Urlaub, sondern ausgestattet mit einem Vertrag bei Atletico Madrid. Wie Sky berichtet, sind die Spanier bereit 30 bis 40 Millionen Euro für den Innenverteidiger zu bezahlen!

Damit widerspricht Skyzugleich einem Bericht der Bild-Zeitung, wonach Kabak im Abstiegsfall eine Ausstiegsklausel habe.  

+++ Update 16. April +++ Kabak hat beim VfB eine Ausstiegsklausel!

Ozan Kabak wurde gerade erst zum besten Bundesliga-Rookie im März gekürt - trotz der schlechten Platzierung des VfB Stuttgart! Klar, dass sich die Frage stellt: Was passiert mit dem Türken-Talent, wenn der VfB absteigen sollte? Beim letzten Gang in die zweite Liga wurden Timo Werner und Lukas Rupp zu "billig" abgegeben. Dieses Mal ist der VfB gerüstet. Wie die Bild-Zeitung schreibt, hat Ozan Kabak bei den Stuttgartern eine Ausstiegsklausel für den Abstiegsfall. Knapp 15 Millionen würde Kabak dann kosten. Gekommen ist er in der Winterpause für 11 Millionen von Galatasaray Istanbul.

+++ Update 16. April +++ VfB-Verteidiger Ozan Kabak ist bester Bundesliga-Rookie im März

Ganz STARK! VfB-Verteidiger Ozan Kabak hat derzeit einen echten Lauf in Stuttgart. Der 19-Jährige liefert seit Wochen gute Leistungen ab und ist einer der wenigen Lichtblicke im düsteren Abstiegskampf bei den Schwaben.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Jetzt wurde Ozan Kabak bei bundesliga.com zum Bundesliga-Rookie des Monats März gewählt. In der Erklärung heißt es: Im März entschied Kabak rund 61 Prozent seiner Duelle für sich, brachte 78 Prozent seiner Zuspiele an den Mitspieler. Zudem glänzte er in ungewohnter Rolle: Am 24. Spieltag schnürte Kabak in der enorm wichtigen Partie gegen Klassenerhalt-Konkurrent Hannover einen Doppelpack – als jüngster Abwehrspieler der Bundesliga-Geschichte und drittjüngster Akteur der VfB-Historie.

+++ Update 11. April 2019 +++ Fit! Darum setzt Markus Weinzierl auf Ozan Kabak

Aufatmen beim VfB Stuttgart! Abwehrspieler Ozan Kabak ist fit fürs Wochenende. Der 19-Jährige musste Anfang der Woche krankheitsbedingt pausieren - jetzt gab's Entwarnung von Trainer Markus Weinzierl: "Er hat gestern wieder trainiert, ist fit und wird auf jeden Fall spielen."

VfB Stuttgart: Mittelfeld als Problemzone - stabile Abwehr wichtig

WICHTIG: Das Fragezeichen hinter Gonzalo Castro, Christian Gentner und Dennis Aogo ist immer noch sehr groß - das  Mittelfeld wird zur Problemzone. Gegen Bayer 04 Leverkusen braucht es am Samstag (15.30 Uhr) daher Sicherheit in der Defensive.

Mit Benjamin Pavard, Marc Oliver Kempf und Ozan Kabak hat VfB-Trainer Markus Weinzierl in den vergangenen Wochen eine einigermaßen stabile Abwehr gefunden - die Drei von der Defensive funktionieren.

VfB: Ozan Kabak für Stuttgart und Markus Weinzierl enorm wichtig

UND: Ozan Kabak ist Ratz-Fatz eine ganz zentrale Figur beim VfB Stuttgart Spiel geworden. Ein Stammspieler unter Markus Weinzierl. Neben seinen Abwehr-Qualitäten zeigt der junge Türke auch offensiv seine Stärken. In der Rückrunde wurde er zu einem der besten Torschützen.

VfB-Trainer Markus Weinzierl zeigt sich beeindruckt von Kabak: "Sag schon alles, dass so ein junger Spieler jetzt immer spielt und so eine gute Rolle ausfüllt und auch noch Tore erzielt - er darf so weitermachen."

Ozan Kabak: Nominiert für den Rookie des Monats

Aktuell ist Ozan Kabak auch für den Rookie des Monats in der Bundesliga nominiert. Die Fans können abstimmen. Für den 19-Jährigen sprechen im März: 61 Prozent gewonnen Zweikämpfe, 78 Prozent Passquote und zwei Tore.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

+++ Update 9.April 2019 +++ Einsatz von Ozan Kabak gegen Leverkusen fraglich?

Der VfB Stuttgart hat am Dienstag ohne Ozan Kabak trainiert. Der Verteidiger und Torschütze zum 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg fehlte in der Einheit am Vormittag wegen einer Erkältung, wie der vom Abstieg bedrohte Fußball-Bundesligist twitterte.

Nicht nur Kabak fraglich gegen Leverkusen: Drei weitere VfB-Spieler immer noch verletzt

Vier Tage vor dem Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen absolvierten Kapitän Christian Gentner und Gonzalo Castro parallel zum Mannschaftstraining eine Laufeinheit. Dennis Aogo trainierte individuell mit dem Ball.

Alle drei Mittelfeldspieler fehlten gegen Nürnberg und sind auch für die Partie in Leverkusen fraglich. Aogo hat eine Zerrung im Oberschenkel, Gentner einen Faserriss in der Wade und Castro einen Bündelriss im Adduktorenbereich. Stuttgart steht vor dem 29. Spieltag auf Rang 16 der Tabelle. Auf einen sicheren Nichtabstiegsplatz fehlen den Schwaben vier Punkte.

+++Update, 8.April +++ Einfach gut - Ozan Kabak bleibt DIE positive Erscheinung

Es war nicht gut, was der VfB Stuttgart im Keller-Kracher gegen den 1. FC Nürnberg zeigte. NUR 1:1-Unentschieden - einfach zu wenig! Schlecht! Und wieder blieben die Stürmer der Schwaben ohne Treffer.

Positiv war der Auftritt der Defensive: Benjamin Pavard, Marc Oliver Kempf und Ozan Kabak waren gegen die Franken die besten Akteure beim VfB. Kabak machte zudem den wichtigen Ausgleich. Logisch, dass VfB-Coach Markus Weinzierl sich über die Leistung des jungen Türken besonders freute: "Es macht unheimlich viel Freude, dass er das Tor gemacht hat."

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

Und Markus Weinzierl sparte auch sonst nicht mit Lob für den 19-jährigen Verteidiger: "Er ist eine wirklich positive Erscheinung. Er hat in der zweiten Hälfte dann auf der rechten Seite gespielt - da hat er kurz mal gekuckt, warum er das jetzt machen soll, aber ich wusste schon, dass er auch seine offensiven Qualitäten hat. Ich glaube er kann alle Positionen spielen."

+++Update, 28. März +++ VfB-Verteidiger Ozan Kabak wird in der Türkei ausgezeichnet

Beim VfB Stuttgart hat Ozan Kabak voll eingeschlagen. Der junge türkische Innenverteidiger hat sich sofort einen Stammplatz in der Truppe von Trainer Markus Weinzierl erarbeitet.

Auch in seiner Heimat ist die Leistung des 19-Jährigen natürlich nicht verborgen geblieben. Der VfB-Verteidiger wurde zum Auftakt der EM-Qualifikation erstmals in den Kader der A-Nationalmannschaft der Türkei berufen. Auf sein Debüt im Trikot seines Landes muss er allerdings noch warten.

ABER: Wie er bei Instagram jetzt teilte, wurde er am Mittwoch im Rahmen der 65. Verleihung der „Sportler des Jahres“-Auszeichnung in der Türkei zum besten Newcomer gewählt. Dazu schreibt der VfB Stuttgart-Profi: "Ich bin sehr glücklich und stolz, eine der prestigeträchtigsten Auszeichnungen der türkischen Sportwelt bekommen zu haben."

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

+++Update, 20. März, 14.30 Uhr+++

Einer der ganz großen Klubs soll ein Auge auf Stuttgarts Leistungsträger Ozan Kabak geworfen haben. Wie Sport.de mit Bezug auf die spanische Zeitung Marca berichtet, soll Rekordmeister Real Madrid den 18-Jährigen auf dem Zettel haben.

Angesichts von Kabaks Wunsch in naher Zukunft bei einem Top-Klub und in der Champions League zu spielen, könnte es für den VfB denkbar schwer werden, ihn zu halten.

Real Madrid mit Interesse an Kabak: Fehlende Ausstiegsklausel könnte VfB viel Geld einbringe

Beim VfB Stuttgart hat Ozan Kabak einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Es soll keine Ausstiegsklausel geben. Das wäre im Falle eines Wechsels von Kabak zu Real Madrid sicher ein guter Trost für die Schwaben.

Dann dürfte sich der Rekordtransfer des Youngsters auch finanziell so richtig gelohnt haben.

+++Update 20. März 2019 +++ VfB Stuttgart: Ozan Kabak hat viel vor mit dem VfB

Er hat VOLL eingeschlagen beim VfB Stuttgart: Ozan Kabak. Gegen Hannover 96 gab's sogar einen DoppelKABAK. Aktuell gibt der Abwehrspieler seine Premiere in der türkischen A-Nationalmannschaft. Der 18-Jährige steht bei den EM-Qualifikationsspielen gegen Albanien (22. März) und Moldawien (25. März) im Aufgebot.

VfB Stuttgart: Ozan Kabak wünscht sich den VfB in der Champions League

In der SportBild hat sich Ozan Kabak jetzt zur aktuellen Situation im Abstiegskampf und seiner Zukunft beim VfB Stuttgart geäußert: "Wir werden alles tun, um da unten rauszukommen. Wir haben einen starken Kader, super Fans. Ich spüre, dass es einen Aufwärtstrend gibt."

Aktuelle Termine: So spielt der VfB Stuttgart im April und Mai

Und der junge Türke hat noch große Pläne mit dem VfB - nach dem Klassenerhalt soll es in den kommenden Jahren weiter nach oben gehen. Kabak: "Ich habe noch viele Pläne mit dem VfB." Mit Galatasaray war er ja bereits in der Champions League, da will er wieder hin: "Das irgendwann wieder zu erreichen ist mein großes Ziel". Da würde sein Coach Markus Weinzierl sicher auch nicht "Nein" dazu sagen.

VfB: Keine Ausstiegsklausel im Kabak-Vertrag

Aber: Ozan Kabak hat auch den Wunsch einmal bei einem absoluten Top-Klub zu spielen. Doch dafür will er sich Zeit lassen. UND: Den VfB Stuttgart freut's, es gibt laut SportBild in Kabaks Vertrag keine Ausstiegsklausel. Im Falle eines Wechsels darf sich der Klub demnach auf eine stolze Ablösesumme freuen.

VfB Stuttgart: Sommer-Transfergerüchte und aktuelle News

+++ Update 24. Januar 2019 +++ VfB: Neuzugang Ozan Kabak als Start-Elf-Option

Für den VfB Stuttgart geht's am Sonntag in der Bundesliga zum FC Bayern München. Nach dem Grusel-Kick gegen den FSV Mainz 05 dürfte den meisten Fans nicht ganz wohl dabei sein.

Für VfB-Neuzugang Ozan Kabak könnte es damit schneller in den Kader und die Start-Elf gehen als erwartet. Da sich die Kollegen beim Rückrundenauftakt in der Bundesliga nicht mit Rum bekleckert haben und Weinzierl auf das Leistungsprinzip setzt, ist ein Einsatz des 18-Jährigen denkbar.

VfB: Ozan Kabak soll langfristig aufgebaut werden

Die Stuttgarter hatten mit seiner Verpflichtung frühzeitig auf den Sommer-Wechsel von Benjamin Pavardreagiert. Weinzierl: "Wir wollen ihn natürlich langfristig aufbauen, aber wir wollen die kurzfristige Sichtweise nicht ausschließen. Wenn er gebraucht wird, dann muss er seinen Mann stehen." Und der Coach macht deutlich: "Wir werden im Training genau hinschauen und beobachten. Die Leistung wird entscheiden."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare