In Stuttgart müssen alle an einem Strang ziehen

Der VfB braucht Führungsspieler - Gomez und Co. in der Pflicht

Nico Willig nimmt beim VfB Stuttgart die Führungsspieler in die Pflicht.
+
Nico Willig nimmt beim VfB Stuttgart die Führungsspieler in die Pflicht.
  • Dominik Jahn
    vonDominik Jahn
    schließen

VfB Stuttgart: Für Nico Willig müssen die Führungsspieler seinen Weg weitergeben.

Was sich in den vergangenen Wochen und Monaten beim VfB Stuttgart auf dem Platz abgespielt hat, hatte relativ wenig mit Bundesliga-Fußball zu tun. Immer wieder agierten die Mannschaft kopflos, mutlos, planlos.

VfB Stuttgart: Führungsspieler unter Nico Willig in der Pflicht

Nach dem Aus von Markus Weinzierl hat mit Nico Willig ein Trainer das Ruder, der den VOLLGAS-Fußball liebt. Attackieren. Agieren statt reagieren. Doch dafür müssen die Spieler mitziehen.

VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach: So sehen Sie die Partie live im TV und im Stream

Willig nimmt jetzt die Führungsspieler wie Mario Gomez oder Ron-Robert Zieler voll in die Pflicht. Willig: "Ich erwarte, dass sie klar mit mir in den Austausch treten. Ich erwarte, dass sie verstehen wollen, wie mein Weg ist - und das sie diesen Weg und diese Idee auch an ihre Mitspieler übertragen."

VfB: Mario Gomez und Co. müssen Mitspieler mitziehen

Der Mannschaft des VfB Stuttgart MUSS klar sein, es geht nur über die Gemeinschaft. Persönliche Eitelkeiten haben im Abstiegskampf keinen Platz. Und gerade Führungsspieler MÜSSEN vorangehen.

VfB-Trainer Nico Willig fordert von Mario Gomez und Co. absolute Vorbildfunktion: "Sie sind Multiplikatoren. Sie müssen vorangehen - genauso wie ich über Detailarbeit, über Akribie und Fleiß vorangehe, erwarte ich von den Führungsspielern, dass sie ihre Mitspieler mitziehen und ihnen wieder Energie geben."

Die Mischung macht's: Nico Willig zwischen Zuckerbrot und Peitsche

Das könnte Sie auch interessieren